Stadt München: "Wechseln Sie zu Open Source!"

Unter dem Motto "Linux für München" verteilt die Münchner Stadtverwaltung Datenträger mit Ubuntu 12.04 LTS in den städtischen Bibliotheken und will damit Linux als Alternative zu Windows bewerben.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Stadt München verteilt kostenlose Installations-CDs mit Ubuntu 12.04.
Die Stadt München verteilt kostenlose Installations-CDs mit Ubuntu 12.04. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Die Landeshauptstadt München verteilt kostenlose Datenträger mit Ubuntu 12.04 LTS und will damit den Bürgern "Open Source als Alternative" nahebringen. Die Ubuntu-CDs haben eine eigene Hülle und einen Aufdruck der Landeshauptstadt. Ein Booklet liefert mögliche Gründe für einen Umstieg und eine Installationsanleitung mit.

  • Ubuntu 12.04 LTS von der Stadt München samt Booklet (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Das Booklet erklärt Gründe für den Umstieg zu Open Source und Linux. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)
Ubuntu 12.04 LTS von der Stadt München samt Booklet (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Senior Softwareentwickler - .NET/WCF (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. HPC Administrator (m/f/x)
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main
Detailsuche

"Ein Betriebssystem ist nur dann einigermaßen sicher, wenn Sie regelmäßig und zeitnah die neuesten Updates installieren. Beendet ein Hersteller die Unterstützung für sein Betriebssystem, werden keine Sicherheitslücken mehr geschlossen", heißt es im Einstieg des Begleittexts der Installations-CD. Deshalb stelle die Stadt München das kostenlose Betriebssystem zur Verfügung, das bis April 2017 Unterstützung erhält und zudem Schutz vor Viren und Trojanern bietet.

Gegen Elektroschrott und Werbebanner

Damit solle außerdem ein Beitrag zur Vermeidung von Elektroschrott geleistet werden, denn Ubuntu 12.04 LTS schone die Ressourcen. Das Betriebssystem läuft nämlich auch noch auf Rechnern mit einer CPU mit einer Taktfrequenz von 1 GHz, 512 MByte Arbeitsspeicher und 10 GByte Festplattenspeicher. Mehr wäre aber besser, steht in dem Booklet.

Der Begleittext erklärt auch, dass es buchstäblich Tausende von kostenlosen Softwarepakten gibt, die über "eine Art zentralen Appstore", das Softwarecenter, installiert werden können. "Die aufwendige Softwaresuche im Internet und der damit verbundene Kampf gegen Werbebanner fällt dadurch weg."

Ubuntu ist kein Windows

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Allerdings - Ubuntu ist kein Windows", warnt die Münchner Stadtverwaltung. "Sie müssen sich ein wenig in die Bedienung hineinfuchsen, da die grafische Oberfläche etwas anders funktioniert." Langfristig lohne sich aber der Aufwand des Umlernens, denn Anwender arbeiteten flüssiger und zahlten keine Lizenzkosten für Programme mehr. "Kurzum: Sie können sich einfach auf Ihre Arbeit konzentrieren."

Ähnliche Argumente hatte die Stadtverwaltung für ihren Entschluss zur Migration von Windows zu Ubuntu gebracht. Allerdings war Ubuntu nicht die erste Wahl, als der Beschluss vor etwa zehn Jahren gefasst wurde. Damals sollten die Rechner der städtischen Angestellten mit einer eigenen Linux-Distribution auf Basis von Debian ausgestattet werden. Da der Betreuungsaufwand aber zu groß war, entschied die Stadtverwaltung, stattdessen auf Ubuntu umzusteigen. Inzwischen läuft die von Canonical betreute Linux-Distribution mehrheitlich auf den Behördenrechnern der Stadt. Probleme gibt es aber immer noch, vor allem beim Dokumententausch mit anderen Behörden.

Ubuntu 12.04 ohne Updates

Zwar trägt die Installations-CD das Branding der Stadt München, es handelt sich aber um eine herkömmliche Ubuntu-CD mit Canonicals Unity-Desktop. Die Stadtverwaltung setzt auf Ubuntu mit KDE SC. Updates für 12.04 LTS sind dort noch nicht integriert, es handelt sich um die erste Veröffentlichung vom April 2012. Inzwischen lautet die offizielle Versionsnummer Ubuntu 12.04.3.

2.000 CDs hat die Stadt München an die städtischen Bibliotheken verteilt. Support für die Linux-Distribution will die Münchner Hauptabteilung III IT-Strategie und IT-Steuerung - IT-Controlling aber nicht geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


rpm-U 16. Sep 2013

Hallo IT.Golem, Ich habe mir das Video angesehen und denke genau so intuitiv ist UBUNTU...

Luzifel 12. Sep 2013

Word und Excel bieten seit der Version 2007 sogar an im ODF Format zu speichern...

Anonymer Nutzer 12. Sep 2013

Webcam? Es war eine ganz normale Kompakt-Kamera. Auf der Packung stand natürlich...

0xDEADC0DE 12. Sep 2013

Also Audible, legal und siche ein tolles Hörbuchformat (gibt ja kein anders, afaik...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /