Abo
  • IT-Karriere:

Stacked-CMOS: Smartphones nehmen bald 13 Megapixel und HDR-Video auf

Sony hat mit der Exmor-RS-Serie einige neuen Kamerasensoren für Kleingeräte wie Smartphones und Tablets vorgestellt. Die drei neuen Modelle erzielen Auflösungen von 8 bis 13 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Exmor RS
Sony Exmor RS (Bild: Sony)

Die CMOS-Sensoren von Sonys neuer Exmor-RS-Serie sind in der neuen Stapelstruktur aufgebaut, die das Unternehmen schon im Januar 2012 vorstellte. Dabei wird der weiterhin rückseitig beleuchtete eigentliche Sensor auf einer weiteren Halbleiterebene um Rechenfunktionen ergänzt.

  • Sony Exmor RS (Bild: Sony)
  • Aufnahme ohne RGBW-Funktion... (Bild: Sony)
  • ... und mit der RGBW-Funktion des Sony Exmor RS (Bild: Sony)
  • Links: Video ohne HDR - rechts mit HDR-Funktion des Sony Exmor RS (Bild: Sony)
Sony Exmor RS (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Erlangen
  2. Lufthansa Group, Norderstedt, Raunheim

Die CMOS-Sensoren werden in Modulen geliefert, die auch schon ein Miniobjektiv samt Autofokus enthalten. Sie erreichen Blendenöffnungen von f2,2 beim hochauflösenden Modell und f/2,4 bei den 8-Megapixel-Modulen. Die Objektive bestehen aus Kunststofflinsen. Die Brennweite liegt bei 28 mm (KB).

Die Kameramodule messen 8,5 x 8,5 x 4,2 mm beziehungsweise 5,5 mm. Die 8-Megapixel-Sensoren haben ein Maß von 1/4 Zoll, während das 13-Megapixel-Sensormodell ein Maß von 1/3,06 Zoll erreicht.

Neben dem Stacking ist die Erfassung eines zusätzlichen Weißpixels statt der herkömmlichen RGB-Triplets eine neue Funktion von zwei der drei Sensoren. Entsprechend nennt Sony die Bauform RGBW. Die zusätzliche Erfassung von Helligkeitswerten soll nicht nur den Kontrastumfang wie bei HDR-Aufnahmen erhöhen, sondern auch die typischen Farbfehler bei geringer Helligkeit vermeiden. Beim Filmen in Full-HD ist eine HDR-Funktion nutzbar.

Sensoren kommen erst 2013 auf den Markt

Sony will die Kamerasensoren nicht alle gleichzeitig auf den Markt bringen. Zunächst wird es ab Oktober die 8-Megapixel-Kameras ohne RGBW und HDR-Film geben, danach folgen Anfang nächsten Jahres die 8- und die 13-Megapixel-Variante mit den neuen Funktionen.

Mit seinen Kameramodulen hat sich Sony eine gute Marktposition erarbeitet. So steckt unter anderem im iPhone 4S einer der CMOS-Chips des Unternehmens. Für das neue iPhone 5, das vermutlich im September 2012 vorgestellt wird, dürften die Sensoren zu spät kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,90€
  2. (u. a. 64 GB für 10,99€, 200 GB für 28,99€, 512 GB für 144,90€)
  3. (u. a. OK. 55-Zoll-TV für 366,00€, Huawei P smart für 139,00€, Sonos Beam Soundbar für 389...
  4. (u. a. Rage 2 für 29,90€, Doom Eternal für 49,99€ , Wolfenstein Youngblood für 26,99€)

Anonymer Nutzer 21. Aug 2012

Das fällt unter kreatives Brainstorming ..... :) und außerdem ein interessanter Ansatz.

Fagballs 21. Aug 2012

Vorab: Ist eine rhetorische Frage. Viel zu oft sieht man bei Werbung etwa der...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2012

HaHa, genau :) Damit kann man dann die Sonne filmen .... alles andere ist schwarz :) Das...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2012

Dass die Megapixel steigen hat hier keiner behauptet, moment ich lese nochmals.... nope...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /