Abo
  • IT-Karriere:

Stack Overflow: Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Eine Umfrage unter Nutzern der Onlineplattform Stack Overflow bestärkt Stereotype. Viele Entwickler sind demnach jung. Sie wohnen in Bayern oder Nordrhein-Westfalen. Auch die unbeliebteste Programmiersprache wurde gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Jung, männlich, gut bezahlt: der Entwickler in Deutschland
Jung, männlich, gut bezahlt: der Entwickler in Deutschland (Bild: Martin Wolf/Golem.de (Montage))

Der durchschnittliche Entwickler in Deutschland ist männlich, jünger als 35 Jahre und hat einen Hochschulabschluss in Informatik oder Software-Engineering: So stellt es zumindest der Deutschland-Report 2018 von Stack Overflow dar, der am 29. Mai 2018 vorgelegt wurde. Demzufolge wohnen viele Entwickler in Bayern (19,1 Prozent), Nordrhein-Westfalen (17,1 Prozent) oder Baden-Württemberg (15,2 Prozent). Die Onlineplattform für Entwickler hat dafür im Januar 2018 ihre Nutzer befragt.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Ausgewertet wurden 6.459 Antworten von 6.459 Entwicklern in Deutschland, wie ein Sprecher von Stack Overflow Golem.de auf Anfrage sagte. Insgesamt nahmen an der Umfrage 101.592 Entwickler aus 184 Ländern teil. Auf der Plattform werden Fragen rund um Softwareentwicklung beantwortet. 4,53 Prozent des Traffics auf Stackoverflow.com stammt aus Deutschland.

Mehr als die Hälfte der Befragten sind Backend-Entwickler und mehr als 20 Prozent sind Entwickler für Desktop- oder Unternehmenssoftware. Etwa zwei Drittel der Befragten (67,3 Prozent) arbeiten in einem Unternehmen mit bis zu 499 Beschäftigten und dies auch in Teilzeit (12,3 Prozent). Beim Gehalt liegen Entwicklungsleiter oder DevOps ganz vorn: Sie verdienen 80.000 Euro beziehungsweise 73.000 Euro im Jahr. Am wenigsten Geld bekommen Designer (51.000 Euro) und Spiele- beziehungsweise Grafikentwickler (44.000 Euro).

Welche Sprachen sind am beliebtesten?

Zu den von Entwicklern am meisten genutzten Sprachen in Deutschland gehören HTML (66,2 Prozent), dicht gefolgt von JavaScript (66,1 Prozent) und CSS (62,8 Prozent). Rust ist mit Abstand die beliebteste Sprache. Sie wurde von 82,3 Prozent der Befragten genannt. Kotlin folgt auf Platz zwei (77,9 Prozent) und die für Apple-Produkte viel verwendete Programmiersprache Swift mit 69,3 Prozent auf Platz drei. Am schnellsten wächst die Nutzung von Python. Das zweite Jahr in Folge ist diese Sprache auch diejenige, die Entwickler am häufigsten lernen wollen. Die unbeliebteste Sprache ist eindeutig Hack: 100 Prozent der befragten Entwickler gaben an, diese Sprache nicht zu mögen.

Bei den Betriebssystemen sagte jeder zweite Befragte, dass er Windows nutzt (48,2 Prozent), es folgen MacOS (26,7 Prozent) und Linux-basierte Systeme (25 Prozent).



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)

Astorek 04. Jun 2018

Man soll mir nicht nachsagen können, dass ich nicht lernfähig wäre. Du hast recht^^. Ist...

Katharsas 31. Mai 2018

Das ist so nicht richtig. So gut wie jede Skriptsprache ist Turing-vollständig. Ohne...

Tuxgamer12 30. Mai 2018

Naja, ich werde es dem nächsten Schriftsteller, dem ich begegne, ausrichten. Also dass...

MrTridac 30. Mai 2018

Naja, "Zielgruppe" war nicht das richtige Wort, mir fiel nur kein besseres ein. Ich...

Astorek 30. Mai 2018

(Leider erst jetzt gesehen, sonst hätte ich früher geantwortet.) Rust ist eines der...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /