Abo
  • Services:
Anzeige
Symbolbild: Programmierer bei der Arbeit
Symbolbild: Programmierer bei der Arbeit (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Stack Overflow Careers: Deutsche Entwickler im weltweiten Vergleich unterbezahlt

Symbolbild: Programmierer bei der Arbeit
Symbolbild: Programmierer bei der Arbeit (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Entwickler in Deutschland erzielen etwas mehr als die Hälfte des Jahreseinkommens ihrer Berufskollegen in den USA. Besondere Fähigkeiten haben deutsche Programmierer in Java, C++, SQL und C#.

Anzeige

Entwickler in Deutschland sind im internationalen Vergleich schlecht bezahlt. Das ergab eine Umfrage der Entwickler-Plattform Stack Overflow Careers. Befragt wurden rund 26.000 Teilnehmer aus 157 Ländern, darunter etwa 2.000 aus Deutschland, 4.700 aus den USA, 2.500 aus Indien, 2.400 aus Großbritannien und 832 aus Polen. Die Umfrage ist nicht repräsentativ.

Laut der Umfrage verdienen Programmierer in Deutschland pro Jahr durchschnittlich 53.376 US-Dollar (rund 48.000 Euro). 68.860 US-Dollar sind es in Großbritannien, 72.875 US-Dollar in Dänemark. US-Entwickler führen die Gehaltsskala mit durchschnittlich 89.631 US-Dollar Jahresgehalt an.

Auf dem deutschen IT-Arbeitsmarkt seien so gut wie keine qualifizierten Entwickler arbeitslos. Mit 1,5 Prozent liege die Zahl unter dem Vergleichswert von Großbritannien oder den USA.

Kaum weibliche Programmierer

Geht es nach der Umfrage, sind deutsche Entwickler zu 97 Prozent männlich. Die meisten weiblichen Programmierer haben weniger als zwei Jahre Berufserfahrung, was auf eine leichte Zunahme des Frauenanteils in den vergangenen Jahren hinweise. Weltweit sind im Schnitt 16 Prozent der Entwickler Frauen.

Programmierer in Deutschland verfügen durchschnittlich über 7,7 Jahre Berufserfahrung, 55 Prozent haben mindestens fünf Jahre Erfahrung. 25,5 Prozent bezeichnen sich als Full-Stack-Entwickler, also als im Frontend und Backend gleichermaßen erfahren. Zudem weist das Land mit 14,7 Prozent den weltweit höchsten Anteil an Desktop-Entwicklern auf.

Laut der Umfrage studieren 20,2 Prozent der Befragten derzeit. Besondere Fähigkeiten weisen deutsche Programmierer in Java, C++, SQL und C# auf.

76,6 Prozent der deutschen Entwickler arbeiten ausschließlich ortsgebunden in einem Unternehmen und werden so gut wie nie woanders oder im Ausland eingesetzt.


eye home zur Startseite
Sven Burkert 08. Jun 2015

Vor einem Jahr hätte das noch ganz anders ausgesehen, da war der Euro gegenüber dem...

Top-OR 08. Jun 2015

Sie wars, sie wars ... ähm ... er wars, er wars!

Dwalinn 05. Jun 2015

Ich frage mich gerade was die Müllmänner bei euch in München verdienen wenn sie trotz...

apriori 04. Jun 2015

Hallo, als "Baldabsolvent" (etwas älteren Jahrgangs) frage ich mich, was speziell du...

PiranhA 04. Jun 2015

In einer IT-Firma ist die IT sicherlich keine Abteilung, wo man spart. Das trifft eher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42€
  2. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    DeathMD | 09:50

  2. Re: Und trotzdem irgendwie (fast) nur noch Schrott...

    _2xs | 09:50

  3. Re: Nicht Jahre warten, sondern AMD kaufen.

    Niaxa | 09:49

  4. Re: 20 Jahre zu spät...

    Hakuro | 09:46

  5. Re: Head of Problem !!

    Niaxa | 09:46


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel