Abo
  • Services:
Anzeige
Zalando-Pakete
Zalando-Pakete (Bild: Zalando)

Staatsanwaltschaft: Zalando liefert 1.000 unbezahlte Pakete aus

Zalando-Pakete
Zalando-Pakete (Bild: Zalando)

Fast 1.000 Bestellungen auf Rechnung an ähnliche Adressen, ohne dass jemals bezahlt wurde. Doch Zalando hat immer weiter geliefert: hochwertige Schuhe, Kleidung und Koffer.

Anzeige

Zalando hat ein Jahr lang Pakete in eine saarländische Flüchtlingsunterkunft geschickt, obwohl keines davon je bezahlt wurde. Das berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Saarbrücken. Demnach schickte Zalando von Juni 2014 bis Juni 2015 insgesamt 962 Bestellungen auf Rechnung im Gesamtwert von 181.188 Euro in den Ort Lebach.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugs. Fast alle Lieferungen gingen in die saarländische Landeswohnsiedlung Lebach.

Die Tatverdächtigen sollen hochwertige Schuhe, Kleidung und Koffer bestellt haben. 59 der mutmaßlichen Täter sollen Deutschland bereits verlassen haben. "Zalando kommentiert generell keine Betrugsfälle", erklärte das Unternehmen auf Nachfrage des Handelsblatts.

Kauf auf Rechnung stark ausgeweitet

Um mehr Kunden zu gewinnen, hatte Zalando Ende 2014 seine Zahlungsbedingungen gelockert und damit auch Betrüger angezogen. Im zweiten Quartal des Jahres 2015 wurde deswegen eine Wertberichtigung über 18,5 Millionen Euro fällig, die zu einem Rückgang des Betriebsergebnisses im zweiten Quartal um fünf auf 30 Millionen Euro führte. "Das Problem ist jetzt gelöst", sagte Vorstandsmitglied Rubin Ritter dem Handelsblatt im August 2015.

Das Unternehmen kontrolliere die Onlinebestellungen wieder genauer und biete weniger Kunden den Kauf auf Rechnung an.

Die Wettbewerbszentrale hatte Zalando kürzlich abgemahnt, weil das Unternehmen mit vermeintlich knappen Warenbeständen zum Kauf animiert hatte. In mehreren Fällen konnten sie als Testkäufer mehr Kleidungsstücke bestellen, als nach Angaben des Shops verfügbar waren. Zalando bestritt, dass es sich bei den Angaben um einen psychologischen Trick handelte.


eye home zur Startseite
M.P. 08. Okt 2015

Hmm, ob für mich der Score von Zalando für genügend Vertrauen für Zahlung per Vorkasse...

Neuro-Chef 07. Okt 2015

Kenne ich als zwei unterschiedliche Bezahlvarianten. Rechnung steht normalerweise für...

ipodtouch 07. Okt 2015

Ja, und exakt die sind auch die, die "uns Deutschen" die Arbeitsplätze wegnehmen ;)

Sharra 06. Okt 2015

Das ist richtig. Ich meinte auch die Umwandlung in eine AG, um Geld ins Haus zu holen.

chewbacca0815 06. Okt 2015

Naja, wie üblich bei Big Data: shit in, shit out :o)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SOLUTIONS Gesellschaft für Organisationslösungen mbH, Region Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. censhare AG, München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: auf Wunsch von Sony?

    Hotohori | 06:06

  2. Re: Trailer und Werbung vor dem Film

    Hotohori | 06:04

  3. Und Unitymedia müsste separat verklagt werden ...

    M.P. | 06:02

  4. Re: Wie gehts eigentlich der Java Version?

    Hotohori | 06:00

  5. Android oder GApps

    wudu | 05:54


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel