Abo
  • Services:

Stéphane Richard: Chef von France Télécom verhaftet

France-Télécom-Chef Stéphane Richard ist wegen seiner Verwicklungen in einen Finanzskandal aus seiner Zeit im Wirtschaftsministerium verhaftet worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Stéphane Richard
Stéphane Richard (Bild: Charles Platiau/Reuters)

Der Chef der France Télécom, Stéphane Richard, ist wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder verhaftet worden. Das gab ein Sprecher der französischen Staatsanwaltschaft bekannt. Richard soll verhört werden, was bis zu 48 Stunden dauern könne. Danach werde entschieden, ob ein formales Ermittlungsverfahren eingeleitet oder der 51-Jährige freigelassen werde.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Am 28. Mai 2013 erklärte France Télécom seine Umbenennung in Orange. Das Unternehmen berichtete, es handele sich bei dem Polizeigewahrsam um eine übliche Maßnahme. Richard bleibe an der Spitze von Orange. In seiner Abwesenheit führe der Finanzchef und Ko-Vorstandschef den Telekommunikationskonzern.

Richard hatte 2008 im französischen Wirtschaftsministerium unter Christine Lagarde an einem umstrittenen Schlichtungsverfahren mitgewirkt. Dabei wurde eine staatliche Entschädigung in Höhe von 403 Millionen Euro an den Investor Bernard Tapie gezahlt. Lagarde hatte die Zahlung als Ministerin ermöglicht, um einen jahrelangen Streit beizulegen.

Der Mobilfunk- und Festnetzbetreiber gehört zu den Unternehmen, die von Google Zahlungen für Youtube-Datentraffic erhalten. Google könne den Konzern mit weltweit 230 Millionen Kunden nicht ignorieren und habe in Verhandlungen ein "Kräftegleichgewicht" erzielt.

Fragen zur Höhe der Zahlungen von Google beantwortete Richard nicht. Es sei nötig, als Netzbetreiber eine kritische Masse zu erreichen, um mit Google zu verhandeln. Richard sagte, dass Googles Youtube rund 50 Prozent des Datenvolumens in den Netzen des Unternehmens generiere. Dem britischen Onlinemagazin The Register sagte Orange: "Sie bezahlen uns für den Datentraffic, den sie uns schicken." Das Geld werde für die Pflege und den Ausbau der Netzwerke ausgegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 53,99€
  3. 39,99€
  4. 8,49€

oBsRVr666 12. Jun 2013

Le argent le retour ... Hab gelacht ... auch wenn "le" = cancer ist. :D

mvoetter 11. Jun 2013

... die von Google Zahlungen für Youtube-Datentraffic erhalten." Und die Telekom...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /