Abo
  • Services:
Anzeige
ST-MRAM vom Typ EMD3D256M
ST-MRAM vom Typ EMD3D256M (Bild: Everspin)

ST-MRAM: Everspin vervierfacht Speicherdichte auf 256 MBit

ST-MRAM vom Typ EMD3D256M
ST-MRAM vom Typ EMD3D256M (Bild: Everspin)

Von 64 auf 256 MBit und 1 GBit noch dieses Jahr: Everspin hat die Serienfertigung von magnetischem Speicher (ST-MRAM) mit deutlich gesteigerter, nämlich vierfacher Kapazität gestartet.

Das Freescal-Spin-off Everspin hat vor einigen Tagen einen neuen Speicherdichte-Rekord bei ST-MRAM aufgestellt: Die neuen EMD3D256M-Bausteine fassen 256 MBit, was umgerechnet 32 MByte entspricht. Sogenannter Spin Torque Magnetoresistive Random Access Memory (ST-MRAM) ist ein nicht flüchtiger Speichertyp so wie NAND-Flash oder Phase Change Memory, Daten werden anders als bei SDRAM also auch ohne Stromzufuhr gesichert.

Anzeige

Bisher lieferte Everspin einzig ST-MRAM mit einer Kapazität von 64 MBit aus, für das laufende Jahr plant der Hersteller sogar die Produktion von 1-GBit-Bausteinen. Die aktuellen EMD3D256M-Modelle mit 256 MBit verfügen über ein DDR3-Interface, was es Kunden einfach macht, die Speicherchips in ihre Systeme zu integrieren. Aktuelle DDR3-Bausteine weisen eine Dichte von 16 GBit und eine ähnliche Latenz auf wie ST-MRAM, benötigen aber einen Refresh.

  • ST-MRAM vom Typ EMD3D256M (Bild: Everspin)
  • Gefertigt wird bei Globalfoundries. (Bild: Everspin)
  • Der ST-Effekt vereinfacht Shrinks. (Bild: Everspin)
  • ST-MRAM ist in vielen Szenarien denkbar. (Bild: Everspin)
  • Buffalo stattete 2013 eine SSD mit ST-MRAM aus. (Bild: Everspin)
ST-MRAM vom Typ EMD3D256M (Bild: Everspin)

Verglichen mit NAND-Flash spricht Everspin von einer drastisch höheren Haltbarkeit und Schreibgeschwindigkeit, bei der Kapazität ist ST-MRAM allerdings unterlegen - die Messlatte sind 384 GBit, genauer IMFTs 3D-NAND mit TLCs. Eine der Ideen ist es, bei Server-SSDs statt auf flüchtigen SDRAM und Stützkondensatoren auf nicht flüchtigen ST-MRAM zu setzen. Bisher wird die Technik unter anderem im Automotive-, im Embedded-, im IoT- und im Smart-Meter-Segment sowie bei einigen SSDs verwendet.

Wie es der Name bereits impliziert, arbeitet ST-MRAM mit zwei magnetischen Feldern und dem Spin-Torque-Effekt. Letzterer verringert die zum Schreiben eines Bits nötige Energiemenge und ermöglicht einfachere Shrinks, die für höhere Kapazitäten unerlässlich sind. Eine andere Idee eines schnellen, haltbaren und nicht flüchtigen Speichers verfolgen Intel und Micron mit 3D Xpoint. Diese Technik arbeitet mit zwei Phasen, also unterschiedlich hohen Widerständen, statt mit einer Magnetisierung.

  • ST-MRAM vom Typ EMD3D256M (Bild: Everspin)
  • Gefertigt wird bei Globalfoundries. (Bild: Everspin)
  • Der ST-Effekt vereinfacht Shrinks. (Bild: Everspin)
  • ST-MRAM ist in vielen Szenarien denkbar. (Bild: Everspin)
  • Buffalo stattete 2013 eine SSD mit ST-MRAM aus. (Bild: Everspin)
Der ST-Effekt vereinfacht Shrinks. (Bild: Everspin)

Everspin lässt die EMD3D256M-Bausteine beim Auftragsfertiger Globalfoundries auf 300-mm-Wafern im 40-nm-Low-Power-Verfahren produzieren. Die kommende 1-GBit-Variante soll in einem nicht näher benannten 28-nm-Prozess hergestellt werden, ebenfalls auf 300-mm-Wafern bei Globalfoundries.


eye home zur Startseite
RicoBrassers 19. Apr 2016

Man könnte aber z.B. extra Optionen im Ausschalten-Dialog auswählen: - "Power Off...

burningcf 19. Apr 2016

Ja, ab dem Satz wurden Mbit immer mit Gbit verwechselt. Alle anderen Werte weiter im Text...

ms (Golem.de) 19. Apr 2016

Das Satzdreher, korrigiert. Weiter oben und unten im Text steht (S)DRAM, was somit auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BAGHUS GmbH, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Landkreis Lörrach, Lörrach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,44€
  2. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 01:33

  2. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    freebyte | 01:28

  3. Ich habe es natürlich verkackt.

    __destruct() | 01:28

  4. Re: First World Problems

    picaschaf | 01:21

  5. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    picaschaf | 01:17


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel