Abo
  • Services:

SSD: Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

Bisher war sie nur mit 750 GByte Kapazität erhältlich, seit heute gibt es Crucials MX300-SSD im 2,5-Zoll-Formfaktor in drei neuen Varianten. Die Modelle in M.2-Bausweise sollen folgen - und noch eine weitere Ausführung.

Artikel veröffentlicht am ,
MX300 als 2,5-Zoll-SSD
MX300 als 2,5-Zoll-SSD (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der SSD-Hersteller Crucial hat die MX300-Serie an Flash-Drives um neue Modelle erweitert: Die MX300 war bisher einzig als 750-GByte-Variante erhältlich, heute erfolgte die Veröffentlichung der Pendants mit 275, 525 GByte und 1.050 GByte Kapazität. Allen SSDs gemein sind der 2,5-Formfaktor und die Verwendung von 3D-Flash-Speicher der Konzernmutter Micron. Die neuen MX300 kosten 75, 140 und 280 Euro - die Version mit 750 GByte startete bei 210 Euro.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Bosch Gruppe, Amt Wachsenburg

Für Ende August 2016 plant Crucial die Einführung aller vier Modelle im M.2-2280-Steckkärtchenformat. Interessant dürfte werden, ob die größeren Varianten doppelseitig bestückt sind, was davon abhängt, wie viele Dies in ein Package passen. Wem eine SSD mit Sata-6-GBit/s-Interface zu langsam ist, für den arbeitet Crucial an der Ballistix TX3. Die ist per PCIe 3.0 x4 angebunden und soll dem bisherigen Stand zufolge auch im August erscheinen.

Im neuen Datenblatt der MX300 (siehe PDF) taucht übrigens eine bisher noch nicht angekündigte 2-TByte-Version auf. Die Konkurrenz - sprich Samsung - bietet in Form der 850 Evo bis zu 4 TByte im 2,5-Zoll-Formfaktor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 17,95€
  3. (-71%) 11,50€
  4. 2,99€

freebyte 27. Jul 2016

Eigentlich brauch ich nur billige Replikation ala RAID-1. Auf den Kisten laufen LAMP-VMs...

ms (Golem.de) 27. Jul 2016

Es lässt sich bei einer Nachricht quasi nicht vermeiden, die eigentliche Information in...

mp5gosu 27. Jul 2016

Grml. Dass man sowas immer erst hinterher sieht... Aber danke für die Info!

My1 27. Jul 2016

aber warum machen die den speicher nicht einfach in GiB und co? beim arbeitsspeicher...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /