Abo
  • Services:

SSD: Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

Bisher war sie nur mit 750 GByte Kapazität erhältlich, seit heute gibt es Crucials MX300-SSD im 2,5-Zoll-Formfaktor in drei neuen Varianten. Die Modelle in M.2-Bausweise sollen folgen - und noch eine weitere Ausführung.

Artikel veröffentlicht am ,
MX300 als 2,5-Zoll-SSD
MX300 als 2,5-Zoll-SSD (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der SSD-Hersteller Crucial hat die MX300-Serie an Flash-Drives um neue Modelle erweitert: Die MX300 war bisher einzig als 750-GByte-Variante erhältlich, heute erfolgte die Veröffentlichung der Pendants mit 275, 525 GByte und 1.050 GByte Kapazität. Allen SSDs gemein sind der 2,5-Formfaktor und die Verwendung von 3D-Flash-Speicher der Konzernmutter Micron. Die neuen MX300 kosten 75, 140 und 280 Euro - die Version mit 750 GByte startete bei 210 Euro.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Für Ende August 2016 plant Crucial die Einführung aller vier Modelle im M.2-2280-Steckkärtchenformat. Interessant dürfte werden, ob die größeren Varianten doppelseitig bestückt sind, was davon abhängt, wie viele Dies in ein Package passen. Wem eine SSD mit Sata-6-GBit/s-Interface zu langsam ist, für den arbeitet Crucial an der Ballistix TX3. Die ist per PCIe 3.0 x4 angebunden und soll dem bisherigen Stand zufolge auch im August erscheinen.

Im neuen Datenblatt der MX300 (siehe PDF) taucht übrigens eine bisher noch nicht angekündigte 2-TByte-Version auf. Die Konkurrenz - sprich Samsung - bietet in Form der 850 Evo bis zu 4 TByte im 2,5-Zoll-Formfaktor.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

freebyte 27. Jul 2016

Eigentlich brauch ich nur billige Replikation ala RAID-1. Auf den Kisten laufen LAMP-VMs...

ms (Golem.de) 27. Jul 2016

Es lässt sich bei einer Nachricht quasi nicht vermeiden, die eigentliche Information in...

mp5gosu 27. Jul 2016

Grml. Dass man sowas immer erst hinterher sieht... Aber danke für die Info!

My1 27. Jul 2016

aber warum machen die den speicher nicht einfach in GiB und co? beim arbeitsspeicher...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /