SSD-Controller: Phisons neuer E12 soll über 3 GByte/s erreichen

Mehr Leistung für SSDs: Phisons E12-Controller nutzt acht Kanäle sowie PCIe Gen3 x4 und das NVMe-Protokoll. Der S12-Controller dagegen ist für Sata-Modelle mit 4-Bit-Flash-Speicher gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Daten des E12 und des S12
Daten des E12 und des S12 (Bild: Phison)

Phison hat auf dem Flash Memory Summit 2017 mehrere neue SSD-Controller vorgestellt. Der E12 ist das kommende High-End-Modell für schnelle Drives, der S12 ist für zukünftige Mittelklasse-SSDs mit viel Speicherplatz gedacht. Beide Controller zeigen, wie wichtig eine aufwendige Fehlerkorrektur ist.

  • E12 und S12 (Bild: Phison)
  • QLC ist der nächste Schritt. (Bild: Phison)
  • E8 (Bild: Phison)
  • E8T (Bild: Phison)
  • S10 (Bild: Phison)
  • S11T (Bild: Phison)
E12 und S12 (Bild: Phison)
Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  2. Research and Development Project Manager (m/w/d)
    Hogrefe Verlagsgruppe GmbH, Göttingen
Detailsuche

Der E12-Controller folgt auf den E7-Controller, den Phison vor zwei Jahren angekündigt hatte - er wird unter anderem auf der Corsair Force MP500 und der Zotac Sonix verwendet. Der S12 nutzt erneut acht Kanäle, um Flash-Speicher anzusprechen und kann mit 3D-NAND umgehen der bis zu drei (Triple Level Cell) oder vier (Quadruple Level Cell) Speicherzellen nutzt.

Er ist per PCIe Gen3 x4 an das System angeschlossen und unterstützt das NVMe-Protokoll. Phison zufolge erreicht der E12-Controller eine sequenzielle Datentransferrate von 3,2 GByte die Sekunde lesend und 3,0 GByte pro Sekunde schreibend. Die Input-/Ouput-Operationen sollen bei 600.000 IOPS liegen.

QLC ist die (nahe) Zukunft

Bei der S12 handelt es sich um einen Controller mit Sata-6-GBit/s-Schnittstelle, was in etwas unter 600 MByte die Sekunde resultiert. Auch hier wird 3D-NAND-Flash-Speicher mit TLC- und QLC-Aufbau unterstützt, womit auch LDPC (Low Density Parity Check) einher geht. Diese aufwendige Fehlerkorrektur ist notwendig, da bei vier Bit pro Zelle ansonsten die Haltbarkeit sinkt.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

QLC-Speicher gibt es von Flash Forward, also Toshiba (BiCS4) und Western Digital (BiCS3 X4), sowie von Samsung (V-NAND v5). Quadruple Level Cells weisen 16 statt 8 Spannungszustände wie bei Triple Level Cells auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /