Abo
  • Services:

Square Enix: Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

Nicht einfach nur ein simpler Port der Konsolenversion, sondern das schönste Final Fantasy 15 mit modernen Grafik- und Physikeffekten: Square Enix und Nvidia haben die erwartete Umsetzung des Rollenspiels angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die PC-Fassung von Final Fantasy 15 erscheint 2018.
Die PC-Fassung von Final Fantasy 15 erscheint 2018. (Bild: Square Enix)

Am Rande der Gamescom 2017 in Köln haben Square Enix und Nvidia eine Umsetzung des Rollenspiels Final Fantasy 15 für Windows-PC angekündigt. Die für Anfang 2018 geplante PC-Version soll modernste Grafik- und Physik-Simulationstechnologien unterstützen, inklusive der Capture- und -Share-Werkzeuge der Geforce Experience von Nvidia. So wird es unter anderem möglich sein, mit Ansel eigene Screenshots aufzunehmen, sie mit Post-Process-Filtern zu bearbeiten und dann im sozialen Netz zu teilen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Das auf der Luminous-Engine basierende Programm soll neben 4K- und 8K-Auflösugen auch HDR 10 unterstützen. So soll dafür gesorgt werden, dass die Windows-Fassung die "beste Version von Final Fantasy 15" wird - das haben Square Enix und Nvidia jedenfalls so ankündigt.

Die PC-Version soll sowohl die kostenlosen Updates als auch kostenpflichtige Downloadinhalte der Konsolenfassungen enthalten. Das ist alleine schon deshalb wichtig, weil Square Enix nach der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 für Xbox One und Playstation 4 noch einiges an Problemen behoben hat. Ein längerer Abschnitt wurde sogar fast komplett neu gestaltet.

  • PC-Version von Final Fantasy 15 (Bild: Square Enix)
  • PC-Version von Final Fantasy 15 (Bild: Square Enix)
  • PC-Version von Final Fantasy 15 (Bild: Square Enix)
  • PC-Version von Final Fantasy 15 (Bild: Square Enix)
  • PC-Version von Final Fantasy 15 (Bild: Square Enix)
PC-Version von Final Fantasy 15 (Bild: Square Enix)

Final Fantasy 15 kam nach jahrelanger Entwicklung im November 2016 für Xbox One und Playstation 4 auf den Markt. Spieler steuern eine Gruppe, die aus der Hauptfigur Prinz Noctis und drei Begleitern besteht. Das Quartett tritt an, um das Königreich Lucis von der Besetzung durch das feindliche Niflheim zu befreien. Der Spieler kann sich in der Fantasywelt Eos weitgehend frei bewegen. Das Kampfsystem setzt auf eine Mischung aus Taktik und Action, entsprechend schick sehen die Gefechte gegen allerlei große und kleine Monster aus.

In Tests hat das Programm eher durchwachsen abgeschnitten, auch bei Golem.de. Während Teamverwaltung und Kampfsystem sowie einige weitere Systeme durchaus gut ankamen, waren die Handlung und ein Großteil der tragenden Figuren vielen Kritikern zu klischeehaft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Hotohori 22. Aug 2017

Jo, und die 170GB lässt natürlich Niemand stöhnen. ;)

Hotohori 22. Aug 2017

Hast mein Beileid.

Gucky 22. Aug 2017

Alle hier aufgezählten Teile sind nur Ports mit Einstellungen die es schon zu Release...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /