Square Enix: Neues Final Fantasy als Konkurrenz für Demon's Souls geplant

Fordernd wie Demon's Souls, aber zugänglicher soll wohl Final Fantasy Origin werden. Außerdem befinden sich neue Dragon Quest in der Mache.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Nioh 2
Artwork von Nioh 2 (Bild: Team Ninja)

Beim japanischen Entwicklerstudio Square Enix gibt es offenbar Pläne für einen weiteren Ableger von Final Fantasy. Das Projekt soll den Untertitel Origin tragen und eine Art Konkurrent für Demon's Soul und ähnliche Hardcorespiele werden. Für die Produktion soll Team Ninja verantwortlich zeichnen.

Das Studio hat bereits viel Erfahrung mit herausfordernden Games: Zuletzt hat es Nioh 2 veröffentlicht. Das in einem düsteren japanischen Fantasyszenario angesiedelte Action-Rollenspiel ist einer der momentan schwierigsten Titel überhaupt.

Der Titel Origin hat nach Informationen des Magazins Fanbyte damit zu tun, dass das Spiel in der gleichen Welt wie das erste Final Fantasy angesiedelt ist, das 1987 für das Nintendo Entertainment System (NES) auf den Markt kam. Das würde unter anderem bedeuten, dass Elfen ebenso wie Dunkelelfen und Meerjungfrauen auftauchen.

Den Gerüchten zufolge soll Final Fantasy Origin zuerst für die Playstation 5 erscheinen, später soll eine Umsetzung für Windows-PC folgen. Bislang gibt es keine Hinweise für eine Xbox-Version. Die offizielle Ankündigung dürfte innerhalb der nächste Tage im Rahmen der Online-Spielemesse E3 erfolgen.

Offensive in Sachen Dragon Quest

Offiziell bestätigt hat Square Enix seine Pläne für Dragon Quest. Es wird mehrere Titel geben, der wohl wichtigste ist Dragon Quest 13: The Flames of Fate - über das aber keine weiteren Informationen vorliegen. Außerdem befindet sich ein Remake von Dragon Quest 3 in der Entwicklung, die Grafik verbindet 2D-Bitmaps mit 3D-Effekten.

Zusätzlich entstehen weitere kleinere Titel, darunter ein Mobile Game namens Dragon Quest Keshikeshi sowie eine Erweiterung und eine offline spielbare Version des momentan nur in Japan verfügbaren Online-Rollenspiels Dragon Quest 10.

Dazu kommt noch ein weiterer Serienableger mit dem Untertitel Treasueres, bei dem es um Schatzjagden geht. Was davon wann und im Westen erscheint, ist im Detail noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Nutzertest: Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz
    Nutzertest
    Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz

    Ein Kunde hat seine Hardware aufgerüstet, dennoch bekommt er statt 1 GBit/s nur 950 MBit/s im Download. Deutsche Glasfaser forscht nach.

  2. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  3. Deutschlandticket: 49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai
    Deutschlandticket
    49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai

    Fahrgäste können ab dem 1. Mai 2023 für 49 Euro im Monat das Deutschlandticket bundesweit nutzen. Dazu kommt ein bundesweites Jobticket zu einem günstigeren Preis.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /