• IT-Karriere:
  • Services:

Square Enix: Neues Deus Ex mit noch besserem Körper

Das nächste Deus Ex trägt den Untertitel Mankind Divided, Hauptfigur Adam Jensen darf wohl mehr und besser kämpfen als im Vorgänger - und sich neue Augmentationen in seinen Körper einpflanzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Deus Ex - Mankind Divided
Artwork von Deus Ex - Mankind Divided (Bild: Square Enix)

Publisher Square Enix hat das nächste Deus Ex angekündigt. Es trägt den Untertitel Mankind Divided und soll für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC erscheinen - wann, ist noch nicht bekannt. Hauptfigur ist erneut Adam Jensen aus dem 2011 veröffentlichten Human Revolution. Das Programm entsteht bei Eidos Montreal und basiert auf der hauseigenen Dawn-Engine.

Stellenmarkt
  1. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo

Die Handlung von Mankind Divided spielt 2029, also zwei Jahre nach dem Vorgänger. Jensen ist Chef einer Eingreiftruppe, die mit Augmentationen (mit Körperverbesserungen) ausgestattet Terroristen jagt. Natürlich darf auch Jensen seinen Leib optimieren, um besser zu schleichen und zu kämpfen.

Unter anderem soll er Objekte aus der Entfernung hacken, seine Nanoklinge als Fernkampfwaffe abfeuern und sich selbst mit einer nahezu undurchdringbaren Rüstung schützen können. Überhaupt soll Mankind Divided mehr Actionelemente mit überarbeiteter Kampfmechanik und vor allem besser inszenierten Bossgefechten als der Vorgänger bieten, der in diesem Punkt ein paar Schwächen hatte.

Nachtrag vom 8. April 2015, 19:50 Uhr

Wir haben die Meldung um den offiziellen Ankündigungstrailer des Spiels ergänzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 6,99€

Hotohori 09. Apr 2015

Die Verkaufszahlen müssen eben stimmen und das macht mir eben generell dann bei solchen...

Hotohori 09. Apr 2015

Ja, echt schlimm wenn man den Spieler dafür bestraft immer den gewaltsameren Weg zu...

Hotohori 08. Apr 2015

Erwarte am Besten nichts oder sag dir zumindest "HR kann gar nicht getoppt werden, reicht...


Folgen Sie uns
       


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /