Abo
  • IT-Karriere:

Square Enix: Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen

Technische Probleme, vor allem aber falsche Informationen über die tatsächlichen Systemanforderungen haben viele Käufer der Mac-Version von Final Fantasy 14 verärgert. Square Enix verkauft die Fassung vorerst nicht mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Final Fantasy 14
Final Fantasy 14 (Bild: Square Enix)

Square Enix bietet die seit Ende Juni 2015 verfügbare Mac-Version seines Online-Rollenspiels Final Fantasy 14 vorerst nicht mehr zum Kauf an. Wer sie schon hat, bekommt über die offizielle Webseite eine Rückgabe mit voller Erstattung des Kaufpreises angeboten.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Laut Producer Naoki Yoshida gibt es gleich eine ganze Reihe von Ursachen, die zu dem vorläufigen Verkaufsstopp und dem Angebot der Rücknahme geführt haben. So habe Square Enix das Programm lange mit nicht aktuellen Systemanforderungen angeboten - die tatsächlichen seien höher als die veröffentlichten.

Dazu seien technische Probleme gekommen, die vor allem mit der Grafikschnittstelle zusammenhingen, so Yoshida. Beispielsweise sei die Konvertierung von DirectX zu OpenGL nicht von Hand umsetzt worden, sondern über eine weniger effiziente Middleware.

Wann Final Fantasy 14 für den Mac neu erscheint, ist noch nicht bekannt. Das MMORPG ist bislang für Windows-PC sowie für die Playstation 3 und 4 veröffentlicht worden. Seit Ende Juni 2015 ist auch die Erweiterung Heavensword verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. 99,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

pythoneer 07. Jul 2015

Nein.

Space3001 07. Jul 2015

Dem kann ich mich nur anschliessen.. bin seit 1.0 dabei.. das war damals absolut gruslig...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /