• IT-Karriere:
  • Services:

Square Enix: Konkurrenz für Kickstarter und Greenlight

Mit einem Angebot namens Collective möchte Square Enix mit Entwicklern von Indiegames ins Geschäft kommen. Die sollen sogar Zugriff auf ältere Eidos-Marken erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Collective
Logo von Collective (Bild: Square Enix)

Eigentlich ist der japanische Publisher Square Enix vor allem für Großproduktionen wie Final Fantasy, Tomb Raider und Deus Ex bekannt, jetzt geht das Unternehmen auf die Indie-Szene zu. Im Rahmen eines Projekts namens Collective können unabhängige Entwickler eigene Ideen und Konzepte für Games einreichen. Die prüft Square Enix dann, um sie anschließend der Community vorzustellen, darüber zu diskutieren und Verbesserungsvorschläge zu erhalten.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, München
  2. Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart

Wenn die Ideen innerhalb dieser dezent an Valves Greenlight erinnernden 28 Tage gut ankommen, soll beim Collective-Partner Indiegogo eine Crowdfunding-Phase folgen. Indiegogo ist zwar seriös, hat in der Vergangenheit aber deutlich weniger Schlagkraft bewiesen als der große Konkurrent Kickstarter. Sprich: Zumindest derzeit ist es auf Indiegogo ziemlich schwierig, für größere Projekte ausreichend Unterstützer zu finden.

Wenn die Spiele dann irgendwann fertig sind, sollen sie auch über das weltweite Distributionsnetz von Square Enix vertrieben werden. Der Publisher will nach eigenen Angaben von den Erlösen nur einen geringen Anteil in nicht genannter Höhe. Dafür stellt er den Entwicklern in Aussicht, ihre Games auf älteren Marken von Eidos - das seit 2009 zu Square Enix gehört - basieren lassen zu können. Im November 2013 sollen weitere Details zu Collective bekanntgegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 52,79€
  3. 26,99€

Yash 10. Okt 2013

Da seid ihr aber schon optimistisch :D Ich bezweifle, dass ein großer Publisher die...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /