Abo
  • IT-Karriere:

Square Enix: Großoffensive für Final Fantasy 15

Eine sündhaft teure Sammlerausgabe, dazu ein computergenerierter Film, eine Anime-Serie und natürlich das Rollenspiel selbst: Für Final Fantasy 15 geht Square Enix in die Vollen. Der erste Teil der Serie und eine spielbare Demo sind seit heute verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Final Fantasy 15
Artwork von Final Fantasy 15 (Bild: Square Enix)

Ein Spiel einfach nur auf den Markt bringen - das reicht heutzutage bei großen Titeln offenbar nicht mehr aus. Der Aufwand, den Square Enix im Falle von Final Fantasy 15 nun betreibt, ist dennoch ungewöhnlich. Rund um das Spiel wird es eine fünfteilige, eigentlich sogar sechsteilige Anime-Serie und einen computergenerierten Spielfilm geben - dazu gleich mehr.

Stellenmarkt
  1. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Bereits kurz nach allen Ankündigungen hat Square Enix eine für Playstation 4 und Xbox One erhältliche Demo veröffentlicht, die auf Basis der Technologie und mit dem Kampfsystem von Final Fantasy 15 eine kurze, eigenständige Handlung in einer Traumwelt erzählt; zumindest im Playstation Store ist die Demo übrigens derzeit noch unten in der Rubik "Erscheint bald" versteckt.

Ebenfalls verfügbar ist die erste Folge der Anime-Serie Brotherhood. Der Rest soll nach und nach kostenlos auf dem Youtube-Kanal von Final Fantasy 15 veröffentlicht werden. Eine sechste Folge gibt es nur als Bestandteil der 270 Euro teuren Ultimate Collector's Edition von Final Fantasy 15 - die 30.000 ausschließlich über Square Enix verfügbaren Exemplare dieser Sonderausgabe seien aber schon ausverkauft, besagen zumindest diverse Meldungen im Netz.

Noch vor der Veröffentlichung des Spiels am 30. September 2016 soll außerdem der Animationsfilm Kingslaive erscheinen. Er erzählt laut Square Enix "eine Geschichte über Königreiche im Krieg, Familienbeziehungen am Hof und epische Schlachten, die den Hintergrund zur Geschichte von FINAL FANTASY 15 bilden." Der Film soll weltweit digital erscheinen - über welche Anbieter und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand

Hotohori 01. Apr 2016

FF Teile haben einfach nur eines gemein: - jRPG - Titel - einige Elemente wie Chocobos...

feierabend 01. Apr 2016

Habt Ihr euch denn schon die erste Folge des Anime angeschaut? Ich glaube nichtm, dass...

Dwalinn 01. Apr 2016

Naja der Artikel ist nur zu früh erschienen^^ jetzt ist es ausverkauft

No name089 01. Apr 2016

Mich hatts ziemlich generft, immer diese rundbasierenden käpfe auszutragen. War irgend...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /