Abo
  • Services:

Square Enix: Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

Ohne Prinz Noctis und seine anderen Kumpels muss Gladiolus in der ersten, handlungsbasierten Erweiterung für Final Fantasy 15 auskommen. Entwickler Square Enix hat gleichzeitig mit einem kostenlosen Update die Haupthandlung optimiert.

Artikel veröffentlicht am ,
In der ersten Erweiterung für Final Fantasy 15 muss Gladiolus ohne seine Kumpels klarkommen.
In der ersten Erweiterung für Final Fantasy 15 muss Gladiolus ohne seine Kumpels klarkommen. (Bild: Square Enix)

In Final Fantasy 15 steht Gladiolus noch ein wenig im Schatten des eigentlichen Helden Prinz Noctis - in der ersten Erweiterung ist der Hüne nun selbst die Hauptfigur. In der zusätzlichen Episode tritt Gladiolus mit einem dezent veränderten Kampfsystem an, das auf seinen Konterangriff aufbaut. Außerdem gibt es Zugang zu bisher unzugänglichen Gebieten und einige weitere Extras. Die Erweiterung mit dem Titel Episode Gladiolus ist im Season Pass enthalten oder einzeln für rund 5 Euro erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Gmunden (Österreich), Pfaffenhofen, Raum Ingolstadt

Die Handlung spielt nach einem größeren Kampf im Hauptspiel. Nach diesem stellt Gladiolus fest, dass er seine Kräfte besonders aufbauen muss. Das macht er in uralten Ruinen, in denen ihn die Geister von sagenumwobenen Helden zum Kampf erwarten. Statt mit seinen Freunden ist Gladiolus mit seinem Mentor Cor Leonis unterwegs. Einige Gegenstände aus dem Add-on sollen sich ins Hauptspiel übertragen lassen.

Neben der Erweiterung für die Haupthandlung hat Square Enix außerdem ein Update für Final Fantasy 15 veröffentlicht, das einige Details am umstrittenen Kapitel 13 verändert. Spieler können nun zwischen zwei spielbaren Routen wählen, außerdem haben die Entwickler die arkanen Zauber verstärkt und zusätzliche Gebiete zur Erkundung geöffnet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /