Abo
  • Services:

Square Enix: Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

Ohne Prinz Noctis und seine anderen Kumpels muss Gladiolus in der ersten, handlungsbasierten Erweiterung für Final Fantasy 15 auskommen. Entwickler Square Enix hat gleichzeitig mit einem kostenlosen Update die Haupthandlung optimiert.

Artikel veröffentlicht am ,
In der ersten Erweiterung für Final Fantasy 15 muss Gladiolus ohne seine Kumpels klarkommen.
In der ersten Erweiterung für Final Fantasy 15 muss Gladiolus ohne seine Kumpels klarkommen. (Bild: Square Enix)

In Final Fantasy 15 steht Gladiolus noch ein wenig im Schatten des eigentlichen Helden Prinz Noctis - in der ersten Erweiterung ist der Hüne nun selbst die Hauptfigur. In der zusätzlichen Episode tritt Gladiolus mit einem dezent veränderten Kampfsystem an, das auf seinen Konterangriff aufbaut. Außerdem gibt es Zugang zu bisher unzugänglichen Gebieten und einige weitere Extras. Die Erweiterung mit dem Titel Episode Gladiolus ist im Season Pass enthalten oder einzeln für rund 5 Euro erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die Handlung spielt nach einem größeren Kampf im Hauptspiel. Nach diesem stellt Gladiolus fest, dass er seine Kräfte besonders aufbauen muss. Das macht er in uralten Ruinen, in denen ihn die Geister von sagenumwobenen Helden zum Kampf erwarten. Statt mit seinen Freunden ist Gladiolus mit seinem Mentor Cor Leonis unterwegs. Einige Gegenstände aus dem Add-on sollen sich ins Hauptspiel übertragen lassen.

Neben der Erweiterung für die Haupthandlung hat Square Enix außerdem ein Update für Final Fantasy 15 veröffentlicht, das einige Details am umstrittenen Kapitel 13 verändert. Spieler können nun zwischen zwei spielbaren Routen wählen, außerdem haben die Entwickler die arkanen Zauber verstärkt und zusätzliche Gebiete zur Erkundung geöffnet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 18,99€
  2. (-48%) 12,99€
  3. 26,95€
  4. (-53%) 27,99€

Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

      •  /