Abo
  • Services:

Square Enix: Gewinn gesteigert, Tomb Raider verschoben

Dank des von westlichen Entwicklern produzierten Deus Ex 3: Human Revolution und der Fortsetzung von Final Fantasy 13 hat Square Enix im vergangenen Geschäftsjahr sehr ordentlich verdient. Gleichzeitig gibt das Unternehmen bekannt, dass Lara Croft erst 2013 wieder antritt.

Artikel veröffentlicht am ,
Tomb Raider
Tomb Raider (Bild: Square Enix)

In den vergangenen Jahren hatte Square Enix mit schwachen Bilanzzahlen zu kämpfen, jetzt meldet sich das Unternehmen aus Tokio mit einem Umsatzplus und mit guten Ergebnissen im vergangenen Geschäftsjahr. Der Umsatz ist um 2,1 Prozent auf 128 Milliarden Yen (rund 1,25 Millarden Euro), der Nettogewinn sogar um 91 Prozent auf 10,3 Milliarden Yen (rund 99,8 Millionen Euro) gestiegen. Besonders gut verkauft haben sich das bei Eidos Montreal entwickelte Deus Ex 3: Human Revolution und Final Fantasy 13-2. Ebenfalls erfolgreich war Square Enix nach eigenen Angaben mit Online- und Mobile-Angeboten wie Sengoku IXA und Final Fantasy Brigade.

Gleichzeitig kündigt das zu Square Enix gehörende Entwicklerstudio in einem offenen Brief an die Community an, dass sich die Veröffentlichung des nächsten Tomb Raider vom Herbst 2012 auf das erste Quartal 2013 verschiebt. Als Begründung schreibt ein Mitarbeiter, dass man eine sehr hohe Qualität anstrebe, und das brauche einfach etwas mehr Zeit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-40%) 11,99€
  3. 8,49€

redbullface 16. Jul 2012

Seh ich auch so. Damals wurde Lara Croft oft zusammen mit den anderen bekannten...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

      •  /