Abo
  • Services:

Square Enix: Arbeit am Sleeping-Dogs-Ableger Triad Wars eingestellt

Autofahren und Nahkampf im frei zugänglichen Hongkong: Das war die Idee hinter Triad Wars, einem Free-to-Play-Ableger von Sleeping Dogs. Nun geben die Entwickler die Einstellung des von Square Enix finanzierten Projektes bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Triad Wars
Triad Wars (Bild: United Front Games)

Das kanadische Entwicklerstudio United Front Games stellt die Arbeit am Open-World-Actionspiel Triad Wars ein. Nach Angaben der Entwickler ist der Titel - Publisher: Square Enix - während der aktuell laufenden Beta einfach nicht so gut bei der Community angekommen, wie man sich das erhofft hatte. Die Server werden am 20. Januar 2016 abgestellt. Bis dahin sind keine Käufe mehr möglich. Was mit Restguthaben geschieht, will das Studio in den nächsten Tagen bekanntgeben.

Triad Wars sollte eine Art Free-to-Play-Ableger zum gelungenen Vollpreisspiel Sleeping Dogs (2012) werden. Spieler sind in einem frei zugänglichen, virtuellen Hongkong unterwegs, wo sie in GTA-Manier Autos klauen und sich damit Verfolgungsjagden liefern können. Dazu sollte viel Nahkampf im Martial-Arts-Stil kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 288€
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...
  4. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)

Eheran 26. Dez 2015

Uh... was? Das sind schlicht die einzigen F2P die wirklich kenne (>50h).

quadronom 26. Dez 2015

Na, dann hätte man das doch in einem 2. Teil besser machen können, oder nicht?! Online...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /