Abo
  • Services:

Squadron 42: Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015

Chris Roberts hat eine neue Road Map für Star Citizen vorgestellt. Die erste Episode der Kampagne, die den Namen Squadron 42 trägt, soll im Herbst beginnen. Der Start des mehr oder weniger fertigen Weltraumspiels ist für 2016 anvisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Cloud Imperium Games
Artwork von Cloud Imperium Games (Bild: Cloud Imperium Games)

Bei einem Vortrag in Los Angeles hat Chris Roberts einen Überblick über seine Terminplanung für Star Citizen gegeben. Noch im Frühjahr 2015 soll laut Polygon.com die Betaversion des First-Person-Shooter-Moduls an den Start gehen, ungefähr zeitgleich dann auch die Planeten-Beta. Im Sommer soll dann Version 2.0 von Arena Commander starten - dabei handelt es sich um das Dogfightmodul, das Kämpfe mit Raumschiffen erlaubt; Version 2.0 soll in dem Multiplayermodus unter anderem eine Crew ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Im Herbst 2015 soll die erste Episode von Squadron 42 erscheinen. Das ist der Name der Einzelspielerkampagne - Fans von Wing Commander dürften es vor allem darauf abgesehen haben. Informationen über die Missionen und die Handlung liegen noch nicht vor.

Ende 2015 folgt dann nach der aktuellen Roadmap die Alpha-Fassung des Persistent Universe, allerdings vorerst ausschließlich für Unterstützer. Das ist - etwas vereinfacht gesagt - der Teil von Star Citizen, der alle Module zusammenfasst und verzahnt, und gleichzeitig die Funktionen eines MMOs bietet. Der kommerzielle Start von Star Citizen ist für 2016 geplant - was allerdings auch nur ein Zwischenschritt wäre, weil das Programm natürlich dann kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Bis dahin rechnen Roberts und sein Studio Cloud Imperium Games damit, dass ihnen die Community über 100 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt haben wird. Aktuell liegt das Budget für Star Citizen bei knapp 70 Millionen US-Dollar. Derzeit sollen rund 320 Entwickler an dem Spiel arbeiten, 180 bis 200 davon sollen Angestellte in Vollzeit sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Buttermilch 23. Jan 2015

hör die die Atmung nochmal genau an, da hört man aber einen deutlichen unterschied. wenn...

Psy2063 22. Jan 2015

das PTU hat nichts mit dem Persistant Universe zu tun sondern ist nur ein pre-release...

Psy2063 22. Jan 2015

nicht ganz korrekt, es sind 24¤ für das günstigste Aurora Game Package. Damit kann man...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /