Abo
  • Services:
Anzeige
Die Sprite-Kameradrohne verfügt über zwei einklappbare Rotoren,
Die Sprite-Kameradrohne verfügt über zwei einklappbare Rotoren, (Bild: Kickstarter)

Sprite: Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne

Die Sprite-Kameradrohne verfügt über zwei einklappbare Rotoren,
Die Sprite-Kameradrohne verfügt über zwei einklappbare Rotoren, (Bild: Kickstarter)

Die meisten Flugdrohnen für Privatnutzer sind Quadcopter und damit beim Transport recht unhandlich. Sprite erinnert mit ihrem stabförmigen Aussehen eher an eine Thermoskanne und verfügt über nur zwei übereinander liegende, einklappbare Rotoren.

Anzeige

Sprite ist eine stabförmige Kameradrohne, die über Kickstarter finanziert wird. Sie verfügt über nur zwei Rotoren, die übereinander angeordnet und einklappbar sind. Das Kameramodul ist in diesen Stab integriert und lässt sich dank einer kardanischen Aufhängung (Gimbal) neigen und drehen.

Durch ihr schlankes Äußeres lässt sich Sprite zum Beispiel in die Außentasche eines Rucksacks stecken und etwa beim Wandern leicht transportieren. Im Zylinder befinden sich neben der Elektronik auch der Akku und die Kamera. Die Rotoren mit ihren einklappbaren Flügeln müssen nicht einmal abgenommen werden. Andere Drohnen wie Quadcopter werden hingegen teilzerlegt in Transportkoffern bewegt.

Beim Landen hat diese Konstruktion einen weiteren Vorteil: Sekunden vor dem Aufsetzen werden die Rotoren eingeklappt, um eine Beschädigung zu verhindern.

Der Flugplan kann vor dem Start auf einer Karte zum Beispiel auf einem Android-Tablet markiert werden, Sprite fliegt ihn dann ab. Die eingebaute 1.080p-Kamera lässt sich durch eine Gopro mit Gimbal ersetzen. Die Steuerung kann manuell über ein Android-Smartphone oder -Tablet beziehungsweise optional über eine Funkfernsteuerung erfolgen. iOS wird nicht unterstützt. Ein Nachteil der Konstruktion ist die geringe Flugzeit von zwölf Minuten pro Akkuladung.

Sprite soll auf Kickstarter ohne Funkmodul rund 800 US-Dollar kosten. Das Funkmodul kostet separat 150 US-Dollar. 180.000 der erforderlichen 200.000 US-Dollar sind bereits zugesagt worden. Die Finanzierungskampagne endet am 14. Juni 2015.


eye home zur Startseite
ReZed 27. Mai 2015

Also auf dem Kickstartervideo sieht man bei 2:04 ganz deutlich dass sehr wohl eine...

MFGSparka 26. Mai 2015

Und ganz nebenbei war Das Stabilisierungssystem nicht eingeschaltet, wie man am Ende des...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. BGW, Hamburg
  4. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"

  2. Google Yi Halo

    Google-Kamera für 17.000 US-Dollar

  3. DJI Goggles

    Brille ermöglicht Pilotenblick in Drohnen

  4. Lieferwagen

    Amazon will auch autonom fahren

  5. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  6. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  7. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  8. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  9. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  10. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    Fabo | 08:27

  2. Re: Wer benutzt OpenSUSE noch?

    Lagganmhouillin | 08:21

  3. Eher schlecht stehen die Update-Chancen, wenn es...

    Lupus77 | 08:17

  4. Re: Völliger Bullshit

    Freakey | 08:14

  5. Re: Sichtkontakt zur Drohne?

    px | 08:08


  1. 08:45

  2. 07:51

  3. 07:41

  4. 07:28

  5. 19:00

  6. 17:59

  7. 17:30

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel