Abo
  • Services:
Anzeige
Sprint-Chef Masayoshi Son: Will mit Charter verhandeln.
Sprint-Chef Masayoshi Son: Will mit Charter verhandeln. (Bild: Kazuhiro Nogi/AFP/Getty Images)

Fusion: Charter will Sprint nicht

Sprint-Chef Masayoshi Son: Will mit Charter verhandeln.
Sprint-Chef Masayoshi Son: Will mit Charter verhandeln. (Bild: Kazuhiro Nogi/AFP/Getty Images)

Aus der Fusion des US-Kabelnetzbetreibers Charter Communications mit dem Mobilfunkanbieter Sprint wird wohl nichts. Das erhöht die Chance der Deutschen Telekom, die Mobilfunktochter T-Mobile US mit Sprint zusammenzulegen.

Fusionieren oder nicht fusionieren? Mit dem einen oder doch lieber mit dem anderen? Die geplante Fusion des US-Mobilfunkanbieters Sprint mit dem Kabelnetzbetreiber Charter Communications scheint abgesagt zu sein. Damit könnte T-Mobile wieder mit Sprint verhandeln.

Anzeige

Charter habe kein Interesse daran, mit Sprint zusammenzugehen, berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Quellen mit Insider-Wissen in der Nacht zum Samstag. Am Freitag hatte das Wall Street Journal noch gemeldet, dass Sprint-Chef Masayoshi Son mit Charter verhandeln wolle.

Charter und Comcast wollten Dienste bei Sprint anbieten

Sprint verhandelt seit einiger Zeit mit Charter Communications und Comcast. Die beiden Kabelnetzbetreiber wollten Mobilfunkdienste im Netz von Sprint anbieten. Laut Wall Street Journal begannen die Exklusivverhandlungen Ende Mai dieses Jahres. Die Exklusivfrist endete demnach in der vergangenen Woche.

Für die Verhandlungen mit Charter und Comcast hatte Sprint die Verhandlungen mit der Deutschen Telekom ausgesetzt. Die Telekom will die Mobilfunktochter T-Mobile US mit Sprint zusammenlegen. Ein Scheitern der Gespräche mit Charter könnte die Chancen auf eine Einigung mit der Telekom verbessern.

Eine Fusion von Sprint mit Charter würde ein Zusammengehen mit T-Mobile zwar nicht ausschließen, aber sie würde es zumindest erschweren: Die Telekom beansprucht die unternehmerische Führung und die Mehrheit.


eye home zur Startseite
GebrateneTaube 29. Jul 2017

zu den Quartalsergebnissen von T-Mobile US. Wenn man bedenkt, wie oft John Legere Marcelo...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  2. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  3. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  4. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  5. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel