Abo
  • Services:
Anzeige
Yahoo-Konzernsitz
Yahoo-Konzernsitz (Bild: Denis Balibouse/Reuters)

Springowl: Yahoo-Investor will 75 Prozent der Beschäftigten entlassen

Yahoo-Konzernsitz
Yahoo-Konzernsitz (Bild: Denis Balibouse/Reuters)

Ein Yahoo-Investor will den Großteil der Beschäftigten und Firmenchefin Marissa Mayer entlassen. Ein weiterer Investor drängt auf einen schnellen Verkauf.

Der Yahoo-Investor Springowl Asset Management will, dass Yahoo 75 Prozent der Beschäftigten entlässt und die Vorstandschefin Marissa Mayer durch einen CEO ersetzt wird, der sich auf das Tagesgeschäft konzentriert. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf den Hedgefond. Springowl will weiterhin einen strategischen Partner finden, der die Steuerprobleme durch den Verkauf der Beteiligungen in Asien lösen hilft. Wie viele Yahoo-Aktien Springowl besitzt, ist nicht bekannt.

Anzeige

Das Investmentunternehmen Canyon Capital Advisors, das zu den 15 größten Yahoo-Anteilseignern gehört, forderte am vergangenen Freitag in einem Brief, schnell einen Käufer für das Internet-Kerngeschäft zu finden.

Verkaufspläne der Beteiligung abgesagt

Yahoo musste den Verkauf seiner über 30 Milliarden US-Dollar teuren Beteiligung am chinesischen Internetkonzern Alibaba absagen. Die US-Steuerverwaltung wollte sich nicht festlegen, dass die von Mayer angestrebte Ausgründung steuerfrei bleiben würde. Der größte Teil des Börsenwertes von Yahoo in Höhe von 31 Milliarden US-Dollar besteht aus Beteiligungen in Asien, an Alibaba und Yahoo Japan. Die 15 Prozent an dem chinesischen Internetkonzern Alibaba haben einen Wert von rund 32 Milliarden US-Dollar, Yahoo Japan ist 5,9 Milliarden US-Dollar wert.

Jetzt soll stattdessen das Kerngeschäft von Yahoo in ein neues Unternehmen ausgelagert werden, was bis zu zwölf Monate dauern könne. Yahoo Mail und Yahoo News sind laut Comscore zusammen die drittgrößten Websites in den USA mit 210 Millionen Besuchern im Oktober 2015. Die beiden Websites liegen nur hinter Google und Facebook. Yahoo besitzt auch Medienwebsites, die Fotoplattform Flickr und das im Mai 2013 für 1,1 Milliarden US-Dollar übernommene Blogging-Tool Tumblr.

Mayer kündigte am 9. Dezember 2015 an, sie werde im kommenden Monat bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse einen detaillierten Reorganisationsplan vorlegen.


eye home zur Startseite
DrWatson 14. Dez 2015

In Zeiten des extremen Niedrigzinses ist das ziemlich unwahrscheinlich. Eher wird es so...

DrWatson 14. Dez 2015

Ein Google-Mitarbeiter bringt 4 mal so viel Umsatz und Gewinn ein, wie ein Yahoo...

Érdna Ldierk 14. Dez 2015

Für die Assetverwaltung dürfte das auch ausreichend sein.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Recht hatter..

    pampernickel | 16:58

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    DAUVersteher | 16:55

  3. Re: Schau dir doch an, wie Björn im Norwegischen...

    ArcherV | 16:54

  4. Re: Wichtige addons direkt nach update da

    Ach | 16:51

  5. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    SumerianCry | 16:39


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel