• IT-Karriere:
  • Services:

Sprechende Barbie: Apple übernimmt Sprach-Startup Pullstring

Apple hat mit Pullstring ein Startup übernommen, das sich auf Sprachsynthese spezialisiert und Spielzeug wie die sprechende Barbie entwickelt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple investiert in Sprachtechnologien.
Apple investiert in Sprachtechnologien. (Bild: Andreas Donath)

Apple hat laut einem Bericht der Website Axios, das auf Sprachapplikationen spezialisierte Unternehmen Pullstring übernommen. Das US-Startup stellt Spracherkennungs- und Synthesesoftware her, um beispielsweise Spielzeug zum Sprechen zu bringen und war an Mattels Hello Barbie beteiligt. Die Website Techcrunch bestätigte die Übernahme mit Verweis auf eigene Quellen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. FINARX GmbH, Darmstadt

Seit 2016 stellt Pullstring mit Converse ein Entwicklerwerkzeug her, das es ermöglicht, Gespräche zu erkennen und Apps für den Google Assistent und Amazons Alexa zu entwickeln. Angeblich will Apple die Technik zur Verbesserung seines eigenen Sprachassistenten Siri einsetzen.

Wieviel Apple für das 2011 von ehemaligen Pixar-Führungskräften gegründete Pullstring bezahlte, ist nicht bekannt. Axiom schätzt, dass der Kaufpreis bei etwa 30 Millionen US-Dollar gelegen habe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 3,61€
  4. 4,26€

randalemicha 18. Feb 2019

Hallo, weil wir hier beim Thema Sprachsteuerung sind, vielleicht hat jemand eine Idee...

devilsown 18. Feb 2019

In diesem Bereich haben sie ohnehin Defizite, ich bin überzeugter iPhone-User seit dem...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /