• IT-Karriere:
  • Services:

Sprechende Autos: Teslas sollen bald dem K.I.T.T. aus Knight Rider ähneln

Teslas haben seit einiger Zeit einen Außenlautsprecher am Fahrzeugboden. Darüber sollten sie bald mit ihrer Umwelt kommunizieren, hat Firmenchef Elon Musk angekündigt.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Tesla Model 3
Tesla Model 3 (Bild: Tesla)

Sprechen Tesla-Fahrzeuge bald mit Fußgängern und Radfahrern? Tesla-Chef Elon Musk hat auf Twitter veröffentlicht, wie sich das anhören könnte. Musk schreibt zu dem Video: "Teslas werden bald mit den Leuten reden können, wenn Sie das wollen."

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Im Video wird ein Tesla Model 3 gezeigt, das sagt: "Aber stehen Sie nicht nur da und starren Sie, hüpfen Sie rein." Dies scheint eine Aufforderung an einen Passanten gewesen zu sein.

Tesla veröffentlichte vor kurzem ein Update für seine Elektroautos, mit dem eine verbesserte Sprachsteuerung zur Bedienung einiger Fahrzeugfunktionen möglich wird. Aktuell antworten die Autos noch nicht auf Fragen des Fahrers oder von Fußgängern.

An der Unterseite der Fahrzeuge ist ein Lautsprecher montiert. Damit wird ein Fußgänger-Warnsystem realisiert, das einen Ton in niedrigen Geschwindigkeitsbereichen abspielt, damit Passanten das herannahende Fahrzeug erkennen können. Wann Tesla die neue Funktion anbieten will, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 37,49€
  3. (-30%) 41,99€
  4. (-20%) 47,99€

mifritscher 16. Jan 2020 / Themenstart

Zumal Autos mittlerweile auch sehr viel für die passive Sicherheit machen. Heutzutage...

Sportstudent 15. Jan 2020 / Themenstart

Das crazy frog Motorengeräusch wäre wirklich erstklassig beim Anfahren xD.

Osterschlumpf 13. Jan 2020 / Themenstart

Frage: "Hey Tesla, wie wird das Wetter morgen?" Antwort: "Morgen wird an an diesem...

Tillamook 13. Jan 2020 / Themenstart

Der Außenlautsprecher wird dazu genutzt, um immer die aktuellen Spritpreise für die...

bl 13. Jan 2020 / Themenstart

https://www.youtube.com/watch?v=cEuU64Zt4B0

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    •  /