Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby.
Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby. (Bild: Drew Angerer/Getty Images)

Sprachsteuerung: Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby

Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby.
Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby. (Bild: Drew Angerer/Getty Images)

Versehentlich hat Samsung den Namen des eigenen kommenden digitalen Assistenten verkündet. Der Bixby-Hinweis ist mittlerweile von der betreffenden Samsung-Webseite entfernt worden. Bixby wird mit dem Galaxy S8 vorgestellt.

Bixby wird wohl das Signalwort von Samsungs eigenem digitalem Assistenten sein. Auf einer koreanischen Samsung-Webseite wurde die Bezeichnung verwendet, mittlerweile gibt es den Bixby-Hinweis nicht mehr. Die niederländische Webseite Galaxyclub hatte dies zuerst bemerkt und einen Screenshot veröffentlicht. Unter anderem hat das gewöhnlich gut informierte Blog Sammobile ebenfalls einen eigenen Screenshot von der Samsung-Webseite erstellt.

Anzeige

Bixby nutzt Viv-Labs-Technik

Auf einer Samsung-Pay-Webseite gab es in einem Drop-Down-Menü den Eintrag Bixby. Zuvor war bereits darüber spekuliert worden, dass Samsungs digitaler Assistent Bixby heißen wird. Es gab eine entsprechende Markenanmeldung. Im Oktober 2016 hatte Samsung die Übernahme von Viv Labs bekanntgegeben. Die Köpfe hinter Viv Labs hatten seinerzeit Siri entwickelt, bevor das Unternehmen von Apple gekauft wurde. Somit dürfte Viv Labs also über viel Erfahrung bei digitalen Assistenten verfügen.

Nach der Übernahme durch Apple blieb nur einer der damaligen Entwicklungsleiter noch beim Unternehmen, schied dann aber aus, nachdem das erste iPhone mit Siri auf den Markt gekommen war. Später ist das Unternehmen Viv Labs entstanden, um eine verbesserte Version von Siri zu entwickeln.

Bixby läuft auf dem Galaxy S8

Samsung selbst hat bereits bekanntgegeben, dass das künftige Galaxy S8 mit einem eigenen digitalen Assistenten ausgestattet sein wird. Ob der digitale Assistent für andere Samsung-Smartphones angeboten wird, ist noch nicht bekannt. In jedem Fall tritt Samsung damit in direkte Konkurrenz zu Amazon, Apple, Google und Microsoft, die ebenfalls eigene digitale Assistenten besitzen.

Ähnlich wie Amazons Alexa soll auch Samsungs digitaler Assistent erweiterbar sein, um nachträglich neue Funktionen bereitzustellen. Derzeit ist Amazons Alexa der einzige digitale Assistent, der erweiterbar ist. Das Amazon-System kann mittels Skills um neue Funktionen ergänzt werden.

Vorstellungstermin unklar

Samsung will Bixby nicht nur in Smartphones, sondern auch in andere Geräte integrieren, wie etwa Fernseher oder Kühlschränke. Ob Samsung auch an einem Konkurrenten von Amazons Echo arbeitet, ist nicht bekannt. Zunächst wird es den digitalen Assistenten nur für das Galaxy S8 geben.

Derzeit gibt es keine gesicherten Erkenntnisse, wann das Galaxy S8 vorgestellt wird. Wenn sich Samsung an die bisherigen Traditionen hält, wäre eine Präsentation zum Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar 2017 denkbar. Aber als Folge des Fiaskos rund um das Galaxy Note 7 könnte die Produktvorstellung auf April 2017 verschoben werden. Es ist auch denkbar, dass der digitale Assistent noch für andere Sprachen außer Englisch fit gemacht werden muss, so dass die Produkteinführung aus diesem Grund nach hinten verschoben wird. Von Samsung gibt es dazu keine Angaben.


eye home zur Startseite
css_profit 10. Jan 2017

Das "Versehen" zählt zu den gleichen Marketingtricks wie "versehentlich liegen gelassene...

Burny 10. Jan 2017

Man sollte Bixby nur nicht wütend machen. :) http://de.web.img2.acsta.net/r_640_600...

ip (Golem.de) 10. Jan 2017

danke, ist korrigiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. Continental AG, München
  3. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  4. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 88€ (Vergleichspreis ca. 119€)
  2. 16,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  2. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  3. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  4. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  5. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  6. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  7. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  8. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  9. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  10. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

  1. Re: Der Preis ist bei UM auch möglich

    quakerIO | 18:59

  2. Re: Halt wie immer, IT made in Deutschland am...

    elgooG | 18:59

  3. Re: parlamentarische "Demokratie" ist nicht...

    mnementh | 18:58

  4. Re: Vermutung

    muhzilla | 18:57

  5. Re: wieso denn Neuwahlen?

    mnementh | 18:55


  1. 19:00

  2. 17:32

  3. 17:19

  4. 17:00

  5. 16:26

  6. 15:31

  7. 13:28

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel