• IT-Karriere:
  • Services:

Sprachsteuerung: Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby

Versehentlich hat Samsung den Namen des eigenen kommenden digitalen Assistenten verkündet. Der Bixby-Hinweis ist mittlerweile von der betreffenden Samsung-Webseite entfernt worden. Bixby wird mit dem Galaxy S8 vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby.
Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby. (Bild: Drew Angerer/Getty Images)

Bixby wird wohl das Signalwort von Samsungs eigenem digitalem Assistenten sein. Auf einer koreanischen Samsung-Webseite wurde die Bezeichnung verwendet, mittlerweile gibt es den Bixby-Hinweis nicht mehr. Die niederländische Webseite Galaxyclub hatte dies zuerst bemerkt und einen Screenshot veröffentlicht. Unter anderem hat das gewöhnlich gut informierte Blog Sammobile ebenfalls einen eigenen Screenshot von der Samsung-Webseite erstellt.

Bixby nutzt Viv-Labs-Technik

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Friedberg
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Auf einer Samsung-Pay-Webseite gab es in einem Drop-Down-Menü den Eintrag Bixby. Zuvor war bereits darüber spekuliert worden, dass Samsungs digitaler Assistent Bixby heißen wird. Es gab eine entsprechende Markenanmeldung. Im Oktober 2016 hatte Samsung die Übernahme von Viv Labs bekanntgegeben. Die Köpfe hinter Viv Labs hatten seinerzeit Siri entwickelt, bevor das Unternehmen von Apple gekauft wurde. Somit dürfte Viv Labs also über viel Erfahrung bei digitalen Assistenten verfügen.

Nach der Übernahme durch Apple blieb nur einer der damaligen Entwicklungsleiter noch beim Unternehmen, schied dann aber aus, nachdem das erste iPhone mit Siri auf den Markt gekommen war. Später ist das Unternehmen Viv Labs entstanden, um eine verbesserte Version von Siri zu entwickeln.

Bixby läuft auf dem Galaxy S8

Samsung selbst hat bereits bekanntgegeben, dass das künftige Galaxy S8 mit einem eigenen digitalen Assistenten ausgestattet sein wird. Ob der digitale Assistent für andere Samsung-Smartphones angeboten wird, ist noch nicht bekannt. In jedem Fall tritt Samsung damit in direkte Konkurrenz zu Amazon, Apple, Google und Microsoft, die ebenfalls eigene digitale Assistenten besitzen.

Ähnlich wie Amazons Alexa soll auch Samsungs digitaler Assistent erweiterbar sein, um nachträglich neue Funktionen bereitzustellen. Derzeit ist Amazons Alexa der einzige digitale Assistent, der erweiterbar ist. Das Amazon-System kann mittels Skills um neue Funktionen ergänzt werden.

Vorstellungstermin unklar

Samsung will Bixby nicht nur in Smartphones, sondern auch in andere Geräte integrieren, wie etwa Fernseher oder Kühlschränke. Ob Samsung auch an einem Konkurrenten von Amazons Echo arbeitet, ist nicht bekannt. Zunächst wird es den digitalen Assistenten nur für das Galaxy S8 geben.

Derzeit gibt es keine gesicherten Erkenntnisse, wann das Galaxy S8 vorgestellt wird. Wenn sich Samsung an die bisherigen Traditionen hält, wäre eine Präsentation zum Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar 2017 denkbar. Aber als Folge des Fiaskos rund um das Galaxy Note 7 könnte die Produktvorstellung auf April 2017 verschoben werden. Es ist auch denkbar, dass der digitale Assistent noch für andere Sprachen außer Englisch fit gemacht werden muss, so dass die Produkteinführung aus diesem Grund nach hinten verschoben wird. Von Samsung gibt es dazu keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  2. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  3. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)
  4. 159,92€

css_profit 10. Jan 2017

Das "Versehen" zählt zu den gleichen Marketingtricks wie "versehentlich liegen gelassene...

Burny 10. Jan 2017

Man sollte Bixby nur nicht wütend machen. :) http://de.web.img2.acsta.net/r_640_600...

ip (Golem.de) 10. Jan 2017

danke, ist korrigiert.


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /