Abo
  • Services:
Anzeige
Mit dem Microsoft Band 2 lassen sich verschiedene Funktionen des Volvos per Sprache steuern.
Mit dem Microsoft Band 2 lassen sich verschiedene Funktionen des Volvos per Sprache steuern. (Bild: Volvo)

Sprachsteuerung per Smartwatch: Volvo lässt Fahrer mit ihrem Auto sprechen

Mit dem Microsoft Band 2 lassen sich verschiedene Funktionen des Volvos per Sprache steuern.
Mit dem Microsoft Band 2 lassen sich verschiedene Funktionen des Volvos per Sprache steuern. (Bild: Volvo)

Durch die Kooperation von Volvo und Microsoft können Volvo-Fahrer ihr Fahrzeug auf eine neue Weise bedienen: Künftig lassen sich verschiedene Funktionen per Spracheingabe über das Microsoft Band 2 steuern - beispielsweise für die Eingabe eines Navigationsziels.

Volvo hat bekanntgegeben, dass Fahrer künftig verschiedene Funktionen ihres Volvos über das Fitness-Wearable Microsoft Band 2 per Spracheingabe steuern können. In Zusammenarbeit mit Microsoft hat der schwedische Hersteller seine App Volvo On Call entsprechend erweitert.

Anzeige

Per Sprachbefehl lassen sich unter anderem Navigationsziele eingeben sowie Funktionen des Wagens steuern. Fahrer können beispielsweise die Heizung einstellen, die Türen verschließen, die Hupe betätigen oder die Scheinwerfer aufblenden lassen. Die Eingaben auf der Uhr werden an das Smartphone weitergeleitet, auf dem die Volvo-On-Call-App den Sprachbefehl auswertet.

  • Das Microsoft Band 2 im Einsatz mit einem Volvo (Bild: Volvo)
  • Das Microsoft Band 2 im Einsatz mit einem Volvo (Bild: Volvo)
  • Das Microsoft Band 2 im Einsatz mit einem Volvo (Bild: Volvo)
Das Microsoft Band 2 im Einsatz mit einem Volvo (Bild: Volvo)

"Mit der Sprachbedienung kratzen wir gerade mal an der Oberfläche dessen, was mit Digital-Assistant-Funktionen alles möglich ist", erklärt Thomas Müller, Leiter des Bereichs Elektrik/Elektronik bei der Volvo Car Group. "Gemeinsam mit Volvo beginnen wir gerade erst, das Potenzial zu verstehen, das die Technologie für die Verbesserung von Fahrersicherheit und Produktivität bietet", sagt Peggy Johnson, Executive Vice President für Geschäftsentwicklung bei Microsoft.

Die Steuerung eines Fahrzeugs per App oder Smartwatch an sich ist nicht neu. So bieten unter anderem Daimler, BMW und Ford Apps an, mit denen Grundfunktionen eines Autos gesteuert werden können. Neu ist die Möglichkeit, diese Eingaben per Sprache vorzunehmen.

Volvo ab Baujahr 2012 ist nötig

Das Microsoft Band ist sowohl mit Windows Phone/Windows 10 Mobile als auch mit Android und iOS kompatibel. Voraussetzung für die Nutzung ist allerdings ein Volvo, der aus dem Jahr 2012 oder später stammt und Volvo On Call unterstützt. In Deutschland soll die neue Sprachfunktion ab dem Frühjahr 2016 verfügbar sein.


eye home zur Startseite
HonkTonk 06. Jan 2016

Wir haben die Sprachsteuerung in unserem S-Max Bj. 2006 und am Anfang war es eine nette...

c4speed 05. Jan 2016

Seit ein paar Wochen bin ich glücklicher Besitzer von einem Band 2. Ich find das Teil...

c4speed 05. Jan 2016

Ich konnte bei meinen Citroen C5 (BJ: 2010) schon sehr zuverlässig per Sprache bedienen...

Seradest 05. Jan 2016

Wenn du das Smartphone sowieso in der Hand hälst ist das auch albern. Wenn das Smartphone...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 6,66€
  2. 319,00€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Onlinehandel

    Bald keine Birkenstock-Produkte mehr bei Amazon

  2. Zeitpunkt verschoben

    Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren

  3. MacOS High Sierra

    Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein

  4. Elektromobilität

    VW-Chef will Diesel-Steuervorteile für E-Autos streichen

  5. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  6. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur fünf Anbietern

  7. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  8. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  9. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  10. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: So ein Käse!

    Cbk | 08:50

  2. Re: pkw maut

    AllDayPiano | 08:48

  3. Streiche "für" und ersetze durch "zugunsten"

    toraxx | 08:48

  4. Re: LTE ? zB. Huawei e5577c ? EasyBox 904 LTE ?

    xploded | 08:46

  5. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    AllDayPiano | 08:46


  1. 08:37

  2. 07:58

  3. 07:33

  4. 07:21

  5. 10:59

  6. 09:41

  7. 08:00

  8. 15:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel