Sprachnachrichten: Whatsapp bekommt Anrufbeantworter

Der Angerufene nimmt nicht ab? Dann können Nutzer der neuen iOS-Version von Whatsapp auch eine Sprachnachricht hinterlassen - was den Messenger zum Anrufbeantworter macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp hat jetzt einen Anrufbeantworter - unter iOS
Whatsapp hat jetzt einen Anrufbeantworter - unter iOS (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Spekulationen über einen Anrufbeantworter für Whatsapp gibt es schon sehr lange. Jetzt ist er da: Mit dem neuesten Update für den Messenger unter iOS können Anwender "jetzt schnell eine Sprachnachricht hinterlassen", falls der Anruf nicht beantwortet wird. Das Ganze ist sehr einfach gehalten - wie auch sonst fast alles bei Whatsapp.

Demnächst soll es den Anrufbeantworter auch für Android geben. Einen konkreten Termin hat das zu Facebook gehörende Unternehmen allerdings nicht genannt. Normerweise folgen derartige Updates mit nur wenigen Tagen Verzögerung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

flasherle 11. Aug 2016

du sagst es, aber ich habe keine lust zu rooten...

AussieGrit 10. Aug 2016

Ich finde es erschreckend wie viele das nicht wissen und ihr Telefon mit dem...

AussieGrit 10. Aug 2016

Die Änderung gibt es bei mir auch, ich finde sie allerdings sehr gut. Voraussetzung ist...

S-Talker 10. Aug 2016

...das das Feature, welches ich mir am meisten wünsche. Damit ich wieder wie früher mit...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /