Abo
  • Services:
Anzeige
Kauft Samsung Nuance?
Kauft Samsung Nuance? (Bild: Nuance)

Spracherkennung: Samsung soll an Siri-Mitentwickler Nuance interessiert sein

Nuance soll sich in Übernahmegesprächen mit Samsung befinden. Die Firma hatte Anteil an der Entwicklung der Spracherkennungssoftware Siri, die in Apples iOS eingesetzt wird. Aber auch Samsung, Daimler, Nintendo und Panasonic sind Kunden des Unternehmens.

Anzeige

Es gebe es Übernahmegespräche zwischen Samsung und Nuance, berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Personen, die mit der Sache vertraut sind. Wie der Stand der Dinge ist, konnte das WSJ jedoch nicht in Erfahrung bringen. So bleibt unklar, ob die Gespräche in einen Verkauf münden werden.

Ursprünglich hatte SRI die Spracherkennungssoftware Vlingo für Siri verwendet, doch dieses Unternehmen übernahm Nuance. Apple übernahm das Unternehmen Siri. So hat Nuance zumindest indirekt bei Siri mitgeholfen.

Siri-Mitbegründer Norman Winarsky hatte in einem Interview mit 9to5Mac erklärt, dass die jetzt eingesetzte Nuance-Technologie nicht besonders wichtig für Siri und "ohne große Probleme" zu ersetzen sei, wenn eine bessere Spracherkennung auf den Markt komme oder Apple eine neue Technologie kaufe. Würde Samsung Nuance übernehmen, das auch Spracherkennungssoftware für Windows und OSX entwickelt, müsste sich Apple unter Umständen einen neuen Partner suchen.

Nuance beliefert auch andere Unternehmen mit Spracherkennungstechnik für Mobilgeräte und Fernseher. Neben Samsung werden auch der Automobilhersteller Daimler sowie Nintendo und Panasonic als Kunden geführt.

US-Milliardär Carl Icahns Unternehmen hält größere Aktienpakete sowohl an Apple als auch an Nuance.


eye home zur Startseite
smarty79 17. Jun 2014

Neben dem ursprünglichen Produkt Dragon (früher Dragon Naturally Speaking), der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  2. über JobLeads GmbH, Hamburg
  3. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  4. Dataport, Halle (Saale), Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,00€ inkl. Versand
  2. 144,44€
  3. 49,90€ + 4,95€ Versand (Vergleichspreis 76€)

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Eine Generation verwöhnter Idioten

    pool | 12:18

  2. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    gs (Golem.de) | 12:18

  3. Re: SHA1 Kollision

    Astorek | 12:09

  4. Re: First World Problems

    pool | 12:03

  5. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    pool | 11:52


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel