Sprachassistent: Samsung soll Google Assistant auf seine Fernseher bringen

Nachdem Samsung seit gut zwei Jahren versucht, seinen Sprachassistenten Bixby zu etablieren, sollen die Fernseher des Herstellers laut Medienbericht künftig den Google Assistant nutzen. Denkbar ist eine Ankündigung bei der CES 2019.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Google Assistant könnte auf Samsungs Fernsehern einziehen.
Der Google Assistant könnte auf Samsungs Fernsehern einziehen. (Bild: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images)

Samsung will angeblich im kommenden Jahr den Google Assistant auf seine Fernseher bringen. Das berichtet Variety unter Berufung auf Personen, die mit den Plänen des südkoreanischen Herstellers vertraut sein sollen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Mobile Developer (m/w/d) Android und iOS
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. E-Learning Spezialist (m/w/d)
    Big Dutchman International GmbH, Vechta
Detailsuche

Die Einbindung von Googles Sprachassistenten könnte Programmierern die Entwicklung von Anwendungen erleichtern. Zudem könnten Nutzer über die weitreichenden Möglichkeiten des Google Assistant verfügen.

Bixby erst seit kurzem auf Deutsch verfügbar

Samsungs eigener Sprachassistent Bixby wurde erst vor relativ kurzer Zeit in die Fernsehgeräte des Herstellers integriert. Auf Deutsch ist Bixby erst seit einigen Wochen und auch nur als Betaversion für das Galaxy Note 9 verfügbar. Im direkten Vergleich klingt der deutschsprachige Bixby sehr gut, im Funktionsumfang hinkt der Helfer aber dem Google Assistant hinterher.

Denkbar ist, dass Samsung mit der möglichen Integration des Google Assistant nicht auf den eigenen Sprachassistenten verzichten wird. Möglicherweise können Nutzer zwischen beiden Assistenten wählen.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Offiziell bestätigen wollte Samsung die Nachricht nicht. Sollte der Hersteller tatsächlich planen, Googles Sprachassistenten zu verwenden, dürfte eine Ankündigung auf der CES 2019 wahrscheinlich sein. Die Elektronikmesse findet Anfang Januar in Las Vegas statt.

Auch Klang von Fernsehern soll verbessert werden

Variety zufolge arbeitet Samsung auch daran, den Klang bei seinen Fernsehgeräten zu verbessern. Dabei soll dieser automatisch den Umgebungsverhältnissen angepasst werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Wochenrückblick: Zu viele Zertifikate
    Wochenrückblick
    Zu viele Zertifikate

    Golem.de-Wochenrückblick Zu viele Impfzertifikate und zu lange Kündigungsfristen: die Woche im Video.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /