• IT-Karriere:
  • Services:

Sprachassistent: Microsoft will Cortana in Office integrieren

Microsoft will seinen Sprachassistenten Cortana offenbar nicht nur in Windows 10 einsetzen, sondern auch in seinen mobilen Office-Apps. Laut einem Medienbericht testet das Unternehmen einen Prototyp einer entsprechenden App.

Artikel veröffentlicht am ,
Office for iPad
Office for iPad (Bild: Microsoft)

Dokumente durch Sprachbefehle öffnen und bearbeiten: Microsoft will seinen Sprachassistenten Cortana laut Medienberichten in mobilen Office-Apps einsetzen. Das Unternehmen teste dafür eine entsprechende Windows-Phone-App, schreibt The Verge unter Berufung auf Quellen, die mit den Plänen von Microsoft vertraut sein sollen. Die App sei ein Prototyp und nenne sich Work Assistent.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Laut The Verge könne Cortana künftig nicht nur unter Windows Phone, sondern auch in den Office-Apps unter iOS und Android eingesetzt werden.

Die Stimmenassistenz Cortana wird integraler Bestandteil von Windows 10. Cortana eignet sich zum Beispiel als Diktiermaschine. E-Mails lassen sich damit alternativ verfassen, inklusive der Nennung des Empfängers und eines Betreffs. Auch Microsofts neuer Browser Spartan soll eine Cortana-Unterstützung erhalten.

Laut Microsoft greift Cortana auf verschiedene Programme sowie die Suchmaschine Bing zu und kann etwa das Wetter vorhersagen oder Tipps für die beste Route ins Büro geben.

Microsoft hatte Cortana im April 2014 vorgestellt. Seit Dezember vergangenen Jahres können deutsche Windows-Phone-Nutzer die Sprachsteuerung aktivieren - allerdings nur in einer Alphaversion, die sich an Entwickler und technisch interessierte Anwender richtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cashback-Aktion von MSI)
  2. 79€ (Bestpreis mit Saturn)
  3. (u. a. Logitech G402 Hero für 39€ und G502 Lightspeed für 85€)
  4. (u. a. PX701HD für 414€ statt 483,14€ im Vergleich)

AlecTron 10. Feb 2015

Nicht nur füf Behinderte. Ich nutze schon seit längerem nuance um Angebote und...

Bautz 09. Feb 2015

Ich finde auch die deutsche Cortana schon besser als google now. Siri kann ich nicht...

Bautz 09. Feb 2015

Ich nutze Cortana seit Wochen im Grossraumbüro. Nur halt ohne Sprache, sondern mit tippen.

Bautz 09. Feb 2015

Mit WP8.1 in der aktuellen Dev-Preview brauchst du das nicht. Musst nur in den IE...

linux.exe 09. Feb 2015

Microsoft fängt schon wieder an sich in eine Sache zu sehr reinzusteigern. Cortana ist...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    •  /