Abo
  • Services:

Sprachassistent: Microsoft sucht Betatester für iOS-Version von Cortana

In den USA und China hat Microsoft Windows Insider aufgefordert, sich für den Betatest von Cortana anzumelden. Microsoft verfolgt weiter die Multiplattform-Strategie und bringt damit Cortana in die iOS-Welt.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortana für iOS befindet sich bald in der Betaphase.
Cortana für iOS befindet sich bald in der Betaphase. (Bild: Microsoft)

Cortana für iOS-Geräte wie das iPhone wird es bald als Betaversion geben. In einem ersten Schritt sucht Microsoft deswegen zunächst für einen geschlossenen Betatest erste Nutzer.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. Rodenstock GmbH, München

Die müssen allerdings aus den USA oder China sein. Andere Länder sollen erst noch folgen. Aus der Umfrage lässt sich erkennen, dass es zunächst um den Einsatz von Cortana unter iOS geht. Und zwar von der Version 4 aufwärts. Außerdem wird abgefragt, ob der Nutzer iOS 8 oder 9 einsetzt.

Um Cortana in der Betaversion einzusetzen, braucht es den Microsoft-Account, der als Windows Insider freigeschaltet wurde, und eine passende Apple-ID.

Cortana für iOS wird nicht vollständig vergleichbar mit der Windows-Version sein. Ein "Hey Cortana" wird auf dem iPhone nicht funktionieren. Das dürfte daran liegen, dass sich der Sprachassistent nicht so tief in das System integrieren lässt. Ähnliche Probleme hat Google mit Google Now unter iOS, dessen Präsenz sehr App-lastig ist.

Wann Cortana für iOS erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Microsoft gibt nur an, dass über die nächsten Monate Updates erfolgen sollen. Das dürfte sich auf die Betaphase beziehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 47,99€

d0p3fish 06. Nov 2015

Bei Android: Nicht genutzt da in meinen Augen schlecht umgesetzt. Timer stellen -> geht...

Trollversteher 06. Nov 2015

Warum sollten sie das machen? Und wieso sind dann all die Google Apps, die...

Trollversteher 05. Nov 2015

Was hätte eine Cortana auf dem iPhone denn für einen Vorteil gegenüber Siri? Ich sehe da...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

      •  /