Abo
  • Services:

Sprachassistent: Microsoft bringt Cortana für Skype

Wie ist das Wetter? Wo ist das nächste Burger-Restaurant? Nutzer können künftig Cortana in Skype um Hilfe fragen. Der Sprachassistent analysiert auch Chatverläufe, um automatisch Vorschläge anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortana wird in Skype integriert.
Cortana wird in Skype integriert. (Bild: Deviantart.com/Madeleinefink)

Microsoft bringt seinen Sprachassistenten Cortana für das Chatprogramm Skype. Das gibt das Unternehmen in einem Blogpost bekannt. Microsofts sprechendes Maskottchen soll Nutzern bei ihren alltäglichen Konversationen helfen, heißt es. Es können beispielsweise automatisch Zusatzinformationen in Verbindung mit dem Chatverlauf eingeblendet werden.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Schwenningen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Microsoft zeigt in einem Beispiel etwa, dass in einem Chat zum Thema Kinofilm von Cortana eine entsprechende Filmrezension verlinkt wird. Das soll auch in anderen Szenarien wie in einer Unterhaltung über ein Date im Restaurant funktionieren. Cortana schlägt passende Informationen unterhalb des Chatfensters vor. Mit einem Tipp auf einen der Vorschläge wird dieser im Chat veröffentlicht. Das erinnert ein wenig an Wortvorschläge für virtuelle Tastaturen auf Smartphones.

In einem anderen Anwendungsfall beschreibt Microsoft, dass Cortana auch beim Organisieren des Tagesablaufs behilflich sein kann. Dazu analysiert der Sprachassistent wiederum die Chathistorie und kann Termine in den Kalender eintragen. Der Termin wird automatisch auf allen Geräten verteilt, bei denen Cortana ebenfalls aktiviert ist.

Cortana beantwortet Fragen im Chat

Cortana selbst wird außerdem als Kontakt in Skype hinzugefügt. Microsofts Sprachassistent kann zu verschiedenen Themen befragt werden und beantwortet diese dynamisch. Eine Frage nach dem Wetter gibt beispielsweise den lokalen Wetterbericht aus. Cortana kann auch die GPS-Navigation für Wegbeschreibungen starten. Es ist wahrscheinlich, dass Cortana Suchanfragen über Microsofts Suchmaschine Bing laufen lässt. Das ist zumindest unter Windows 10 der Fall.

  • Cortana kann Vorschläge machen. (Bild: Microsoft)
  • Termine können in den Kalender eingetragen werden. (Bild: Microsoft)
  • Cortana kann nach dem Wetter gefragt werden. (Bild: Microsoft)
Cortana kann Vorschläge machen. (Bild: Microsoft)

Für Skype-Nutzer in den USA wird Cortana in Wellen veröffentlicht. Der Prozess läuft bereits. Unterstützte Betriebssysteme sind Android und iOS. Microsoft bittet außerdem um Feedback und Ideen, um Cortana besser zu machen. Ein ähnliches Konzept gibt es für IBMs Business-Chatprogramm Watson Workspace. Die KI Watson analysiert ebenfalls den Chatverlauf und zeigt die wichtigsten Gesprächspunkte in einer Übersicht an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)

Magroll 11. Okt 2017

Warum sollte ich das Problem einfach ignorieren? Wenn ich im Unternehmen ein Voice...

david_rieger 11. Okt 2017

Quelle?

Tigerf 11. Okt 2017

So habe ich es früher auch gemacht. Noch billiger ist, Du machst ein VPN zu Deiner...

Tigerf 11. Okt 2017

MS hatte mal eine sehr innovative, gut funktionierende Chat-, Telefonie- Screencshare...

ustas04 11. Okt 2017

Hey das is cool. Das mach ich auch immer! Liegt bestimmt da dran, dass sie ein im...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /