Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Assistant erhält ein SDK.
Googles Assistant erhält ein SDK. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Sprachassistent: Google stellt SDK für Assistant vor

Googles Assistant erhält ein SDK.
Googles Assistant erhält ein SDK. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Entwickler können künftig eigene Geräte mit eingebautem Google-Assistant entwickeln: Google hat ein entsprechendes SDK vorgestellt. Damit kann nicht nur auf dessen Wissen zugegriffen werden, sondern auch auf Sprachantworten.

Google hat ein Software Development Kit (SDK) für seinen Sprachassistenten Google Assistant präsentiert. Entwickler können dank des SDKs eigene Geräte entwickeln, die den Assistenten integriert haben.

Anzeige

Das SDK beinhaltet eine gPRC-API, einen Python-Client für den Zugang zur API und Beispiele sowie Anleitungen. Mit dem SDK können Entwickler ihren Projekten nicht nur Zugang zur Wissensdatenbank des Google Assistant ermöglichen, sondern auch auf die Sprachantworten zugreifen.

Sprachanfragen mit Audioantworten möglich

Eine gesprochene Anfrage wird zum Assistant-Service weitergeleitet und verarbeitet, zurück kommt dann eine Audioantwort. Damit würden sich Eigenentwicklungen nicht von Googles eigenen Geräten mit dem Assistant unterscheiden, wie etwa die Pixel-Smartphones oder Google Home.

Das SDK ist auf einer speziellen Internetseite direkt herunterladbar. Wer Anregungen für eigene Projekte benötigt, kann sich die vorgefertigten Beispiele anschauen.

Die jetzt veröffentlichte Version des SDK ist eine Entwicklervorschau und noch nicht fertig. Google zufolge sind einige weitere Funktionen in Entwicklung, wie beispielsweise die Unterstützung von Hotwords, eine Companion-App-Integration und Weiteres.

Neue Community auf Google+

Auf Google+ gibt es eine neue Community für Assistant-Entwickler, in der sich Programmierer austauschen können. Zudem gibt es ein Stackoverflow-Tag für Fragen sowie eine Mailingliste. Das kostenlos erhältliche SDK ist nicht für kommerzielle Produkte gedacht - Interessenten daran bittet Google um eine direkte Kontaktaufnahme.


eye home zur Startseite
Vielfalt 28. Apr 2017

...wenn du mit der SDK deine Google-App um den Sprachassistenten erweiterst..., was schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  2. Tetra GmbH, Melle
  3. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Office365?

    Kondom | 15:35

  2. Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen, die er...

    Kondom | 15:25

  3. Re: Fake News

    SelfEsteem | 15:25

  4. Telekom = IPTV per Multicast, waipu.tv = IPTV per...

    Kondom | 15:21

  5. Re: Die US Regierung...

    silentburn | 15:19


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel