Abo
  • Services:
Anzeige
Der Google Assistant auf einem Pixel XL
Der Google Assistant auf einem Pixel XL (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Sprachassistent: Google Assistant kommt nur auf Smartphones

Der Google Assistant auf einem Pixel XL
Der Google Assistant auf einem Pixel XL (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google will seinen Assistenten auf Smartphones mit der Android-Version 6.0 und höher bringen - Tablet-Nutzer hingegen werden leer ausgehen. Aktuell ist nicht geplant, den Google Assistant auch auf Tablets zu bringen.

In seiner jüngsten Ankündigung hat Google bekanntgegeben, seinen Sprachassistenten Google Assistant auf weitere Smartphones zu bringen - von Tablets war in dem Blogbeitrag keine Rede. Der Grund: Der Assistent soll schlicht nicht für Nutzer von Android-Tablets verfügbar gemacht werden.

Anzeige

Keine Angabe von Gründen

Dies hat Google der Internetseite Android Police mitgeteilt. Eine Begründung gab das Unternehmen nicht, die Aussage lautet schlicht, dass der Google Assistant nicht für Tablets vorgesehen sei. Auf Nachfrage wollte sich Google nicht weiter zu einer möglichen Veröffentlichung in der Zukunft äußern.

Damit schließt Google einen großen Teil derjenigen Nutzer aus, deren Geräte eigentlich die Voraussetzungen für den Assistenten erfüllen. Google zufolge soll er für Android-Smartphones mit der Version 6.0 und höher verfügbar gemacht werden.

Warum dies nicht für Tablets gilt, dürfte kaum technische Gründe haben, sondern eine bewusste Entscheidung Googles sein. Natürlich ist es denkbar, dass Google diese Entscheidung in der Zukunft noch einmal überdenkt, aktuell gehen Tablet-Nutzer aber leer aus.

Manipulation des Systems nicht für jeden Nutzer trivial

Durch die Bearbeitung der build.prop-Datei können Nutzer zwar dem Android-System vorgaukeln, dass es sich bei einem Tablet um ein Smartphone handelt. Für den Durchschnittsnutzer könnte diese einfache Manipulation aber bereits zu kompliziert sein.

Der Google Assistant war zunächst nur für die Smartphones Pixel und Pixel XL erhältlich. Ende Februar 2017 kündigte Google an, den Assistenten auch für weitere Smartphones zu bringen. HMD Global und LG sind die ersten Hersteller, die den Assistenten auf ihren neuen Geräten vorinstallieren.


eye home zur Startseite
Yian 20. Mär 2017

Siri zeigt sich schon auf dem iPhone (meistens) nützlich, auf dem iPad sowieso...

jkow 17. Mär 2017

Hmm. Ist was dran. Google Home ist aber vermutlich auch für die Heimautomatisierung...

__destruct() 17. Mär 2017

#fact



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. TAIFUN Software AG, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-20%) 35,99€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  2. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  3. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  4. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  5. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  6. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  7. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  8. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  9. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  10. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Bye Bye Lightroom

    Asser | 15:22

  2. Re: Statt Subventionen an Telekom zu vergeuden...

    Prinzeumel | 15:22

  3. Re: Golem: "Wer Lightroom CC und Photoshop CC...

    ut. | 15:21

  4. Re: Wahrscheinlichkeit eines Fahrzeugbrandes

    tovi | 15:20

  5. Re: Schade.

    Tomato | 15:19


  1. 15:12

  2. 15:00

  3. 13:49

  4. 12:25

  5. 12:00

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel