Abo
  • Services:

Sprachassistent: Google Assistant fragt per Telefon nach

Reservierungen und andere Nachfragen soll der Google Assistant künftig auch bei Unternehmen durchführen können, die an kein Buchungssystem angeschlossen sind. Dazu nutzt der digitale Assistent ein klassisches Medium: das Telefon.

Artikel veröffentlicht am ,
Hallo, hier spricht der Google Assistant.
Hallo, hier spricht der Google Assistant. (Bild: Pixabay/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Der Google Assistant soll in Zukunft auch Nachfragen per Telefon stellen. Das hat Google-Chef Sundar Pichai auf der Keynote der Google I/O 2018 bekanntgegeben. Der Sprachassistent soll echte Anrufe durchführen, um beispielsweise einen Tisch im Restaurant zu buchen oder einen Termin bei einem Friseur auszumachen. Das ist bei Unternehmen nötig, die an kein Buchungssystem angeschlossen sind.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

In zwei Beispielen zeigte Pichai, wie sich ein derartiges Telefonat anhört und betonte, dass es sich um echte Anrufe handele. Der Google Assistant vereinbarte im ersten Beispiel einen Termin bei einem Friseur, als Vorgabe hatte der Sprachassistent lediglich einen Tag und einen Zeitraum genannt bekommen.

Während des Telefonates reagierte der Google Assistant dabei auch auf Nachfragen. Google verwendet bei der Funktion eine neue Technik, in der auch mehrere Informationen in einer Anfrage stecken können. Zudem wurde für die Anrufe offenbar jeweils eine der sechs neuen, dank Wavenet realistischer klingenden Stimmen verwendet.

Dadurch entsteht ein tatsächlich sehr realistisch wirkender Gesprächspartner, der auch mit Problemen bei der Terminvereinbarung umgehen kann. So konnte der Google Assistant beispielsweise auf Nachfragen nach der Art des Haarschnittes eingehen, ohne den gewollten Haarschnitt tatsächlich zu kennen - wie eine tatsächliche Person, die für jemand anderen einen Friseurtermin ausmacht.

In einem zweiten Beispiel zeigte Google, dass der telefonierende Assistent auch mit Gesprächspartnern umgehen kann, die nicht zwingenderweise verstehen, was man eigentlich will. Die Anrufe sollen generell sehr anpassungsfähig sein.

  • Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
Google Asssistant kann Anrufe tätigen. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Die Funktion nennt Google Duplex und soll im Laufe des Jahres 2018 getestet werden. Wann sie in welchen Märkten veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.

Der telefonierende Assistent ist nur eines von Googles KI-Projekten, die im Laufe diesen Jahres weiterentwickelt werden. So hat Google auch eine neue Funktion für Google Fotos namens Smart Actions vorgestellt. Diese können beim Blättern durch Fotos verschiedene Vorschläge machen, die Optionen zum Teilen sowie Bildverbesserungen bringen. Das E-Mail-Programm Gmail soll Satzvorschläge beim Tippen geben, die Tage, Uhrzeiten und komplette Formulierungen enthalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. 4,99€
  4. (-62%) 11,50€

elgooG 09. Mai 2018

Soweit ich weiß ist eine Aufzeichnung nicht einmal temporär erlaubt um sich Notizen zu...

Kein Kostverächter 09. Mai 2018

Nowadays most of us need someone to run our personal life. Someone to make sure the...

elidor 09. Mai 2018

Konstruiertes Szenario: Du bekommst spontan Besuch von einem wichtigen Kunden und wirst...

Spaghetticode 09. Mai 2018

Dann können Termin- und Platzreservierungen oder auch Fragen nach Öffnungszeiten und...

Cassiel 09. Mai 2018

Fragt sich nur wer von den beiden den Turing Test bestanden hat ;-) (In Anlehnung an den...


Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    •  /