Abo
  • Services:
Anzeige
Tim Cook auf der Allen & Company am 12. Juli 2013
Tim Cook auf der Allen & Company am 12. Juli 2013 (Bild: Rick Wilking/Reuters)

Spotsetter: Apple kauft Startup und schließt es

Apple hat laut einem Bericht das Startup Spotsetter gekauft, um an das Team und die Technologie zu kommen. Die beiden Gründer gehörten früher zu den Google-Maps-Entwicklern.

Anzeige

Apple soll die soziale Suchmaschine Spotsetter gekauft haben. Das berichtet das IT-Magazin Techcrunch ohne Angabe seiner Quellen. Das Startup Spotsetter erklärte auf seiner Webseite, dass das Angebot eingestellt werde. "Wir haben weiterhin große Träume zu personalisierter Suche für Orte und hoffen auf große Fortschritte in dem Bereich."

Bei der Übernahme ging es Apple laut Techcrunch hauptsächlich um die Fähigkeiten der beiden früheren Google-Maps-Entwickler Stephen Tse und Johnny Lee, die laut ihren Linkedin-Profilen nun für Apple arbeiten und um die Technologie des Unternehmens. Ein Teil des Teams, aber nicht alle, wechselten zu Apple, so Techcrunch.

Spotsetter startete 2012 und erhielt später 1,3 Millionen US-Dollar von den Investoren Rahul Prakash, 2020 Ventures und Javelin Venture Partners. Informationen zum Kaufpreis hat Techcrunch nicht, die Investoren seien "aber glücklich" über das Geschäft.

Spotsetter kombinierte Empfehlungen von Freunden, geprüfte Besprechungen und andere Angaben mit Kartendaten. Dafür wurden Daten von Facebook, Twitter, Instagram oder Foursquare und von rund 30 Empfehlungsplattformen wie Yelp, Zagat, New York Times, Michelin und Tripadvisor gesammelt.

Apple wird Spotsetter wahrscheinlich nutzen, um seine eigenen Kartendienst zu verbessern. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern die Mapping- und Navigations-Firmen Hopstop, Embark, Locationary, Wifislam und Broadmap übernommen.


eye home zur Startseite
KritikerKritiker 12. Jun 2014

ROFL :D Made my Day. Und du hast Recht :P

videospieler 11. Jun 2014

Die Mitarbeiter werden bei Apple wesentlich mehr erreichen können, wegen der finanziellen...

zonk 11. Jun 2014

Du hast vergessen, das Geld machen boese ist :)

zonk 11. Jun 2014

Note?

robinx999 11. Jun 2014

Naja da sie Motorola als ganzes kaufen mußten ist es das schon ein Problem evtl. haben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  2. Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  3. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. ANSYS Germany GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  2. jetzt bei Caseking
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  2. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  3. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  4. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

  5. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  6. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  7. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  8. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  9. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  10. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Straftatbestand?

    CHU | 16:10

  2. Re: Vorwärts Bosch! Aber wo bleibt Siemens?

    Dwalinn | 16:10

  3. Re: 53% ? Der Wert ist so ziemlich sinnfrei.

    RipClaw | 16:09

  4. Re: Grober Unfung und Alt

    M.P. | 16:08

  5. Re: Vodafone: Keine Probleme? Warum bekomme ich...

    Hazamel | 16:07


  1. 16:17

  2. 16:01

  3. 15:37

  4. 15:10

  5. 13:58

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel