Abo
  • Services:
Anzeige
Spotify für Familien jetzt günstiger.
Spotify für Familien jetzt günstiger. (Bild: Spotify)

Spotify Family: Musikstreamingdienst wird günstiger

Spotify für Familien jetzt günstiger.
Spotify für Familien jetzt günstiger. (Bild: Spotify)

Spotify hat die Preise für das Familienpaket gesenkt. Der Preis für bis zu sechs Personen beträgt nur noch knapp 15 statt rund 30 Euro im Monat. Die Preissenkung könnte eine Reaktion auf Apple Music sein.

Das Musikstreamingangebot Spotify Premium Family kostet für bis zu sechs Personen nur noch 14,99 Euro. Bisher verlangte Spotify für den Dienst knapp 30 Euro im Monat, und es konnten sich nur fünf Personen anmelden. Abonnenten von Spotify Premium Family müssen nichts tun - ihr Tarif wird automatisch günstiger.

Anzeige

Das neue Familienpaket könnte eine Reaktion auf Apple Music sein, wo zwar der Einzelaccount mit etwa zehn Euro im Monat genauso viel wie bei Spotify Premium kostet. Der Familienaccount war bei Apple Music jedoch bisher günstiger. Bei Apple können ebenfalls bis zu sechs Personen die Familienkonditionen nutzen. Auch das Familienangebot von Google Play Music kostet 14,99 Euro im Monat.

Die Musikbibliotheken der Dienste von Apple, Google und Spotify unterscheiden sich geringfügig, doch laut einer Recherche von Netzwelt.de aus dem Februar 2016 sind die drei Dienste mit ungefähr 30 Millionen Titeln in etwa gleichauf.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge von Mai 2016 hat Spotify derzeit 30 Millionen zahlende Kunden. Apple hat es bereits auf 13 Millionen geschafft. Das ist für beide Unternehmen ein enormer Zuwachs. Im Oktober 2015 hatte Spotify 20 Millionen zahlende Kunden, und Apple etwa die Hälfte dessen, was aktuell erreicht wurde. Mit Blick darauf, dass Spotify erst seit acht Jahren seinen Dienst anbietet, ist das jüngste Wachstum enorm.

Einige Leser berichten derzeit von Problemen beim Hinzufügen neuer Familienmitglieder bei Spotify. Die Fehlermeldung lautet: "Wir konnten Dich leider nicht zu Premium Family hinzufügen, da Dein Konto im selben Land eröffnet sein muss wie das Konto des Premium-Family-Inhabers." Versuchen von Golem.de zufolge reichen das Löschen der Cookies oder der Inkognito-Modus beim Anmelden aus, um die Probleme zu umschiffen. Andere Nutzer berichten, dass auch das Ändern und Speichern von Profildaten helfe.


eye home zur Startseite
Omnifield 20. Aug 2016

Könnt mir gerne ein E-Mail an omnifield@outlook.de schreiben.

deefens 14. Jun 2016

Nur mal so als Gegenfrage: wieviel Umsatz hättet ihr eingefahren mit CD-Verkäufen?

Bernd Schmitz 01. Jun 2016

Ich nutze das Family Abo schon länger. Bisher waren 19,99 monatlich fällig. Nun sind es...

Bate 27. Mai 2016

BWL ist nicht Deine starke Seite, oder? Bei Spotify wird jeder Künstler pro abgerufenem...

Anonymouse 25. Mai 2016

Dann such dir ne Familie :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apfelbrot | 10:13

  2. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    sundown73 | 10:11

  3. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    raphaelo00 | 10:09

  4. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Apfelbrot | 10:06

  5. Re: Filezilla eben...

    Apfelbrot | 09:59


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel