Abo
  • Services:
Anzeige
Deutsche Telekom wird Wettanbieter.
Deutsche Telekom wird Wettanbieter. (Bild: Patrik Stollarz/AFP/Getty Images)

Sportwetten: Telekom eröffnet Wettbüro ohne deutsche Lizenz

Deutsche Telekom wird Wettanbieter.
Deutsche Telekom wird Wettanbieter. (Bild: Patrik Stollarz/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom beteiligt sich an einem von der Österreichischen Sportwetten GmbH gegründeten Unternehmen und wird so Sportwetten in Deutschland anbieten, ohne eine deutsche Lizenz zu haben.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat die Mehrheit an der Deutschen Sportwetten GmbH (DSW) gekauft. Das berichtet Die Welt unter Berufung auf einen Telekom-Manager. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Die DSW wurde von der Österreichischen Sportwetten GmbH (ÖSW) gegründet, die weiter eine Minderheitsbeteiligung hält. Die Telekom erwarb 64 Prozent an dem Unternehmen. "Mit der DSW wird im ersten Quartal 2015 in Deutschland ein rein internetbasiertes Sportwettenangebot starten", bestätigte ein Telekom-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Damit wird die Telekom in Deutschland mit einer österreichischen Wettlizenz tätig und beruft sich auf die Dienstleistungsfreiheit in der Europäischen Union. Ein Telekom-Manager sagte Der Welt: "Sportwetten sind ein Unterhaltungsprodukt mit eher geringen Wetteinsätzen. Hier kann niemand Haus und Hof verlieren."

Wetten in rechtlicher Grauzone

Die rechtliche Situation in Deutschland ist unklar. Ein großer Teil der Sportwetten läuft in einer rechtlichen Grauzone. Ein Teil der Anbieter tritt noch mit einer Lizenz aus den letzten Tagen der DDR auf.

Künftig soll es jedoch für private Anbieter in Deutschland nationale Lizenzen geben. Grund dafür ist die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), der das staatliche Monopol in Deutschland beanstandet hatte. Die deutsche Regelung für Sportwetten stelle eine Beschränkung des freien Dienstleistungsverkehrs und der Niederlassungsfreiheit dar und verstoße damit gegen EU-Recht, begründete das Gericht.

Die Telekom hat sich in Deutschland dem Bericht zufolge für eine Zusammenarbeit mit der ÖSW entschieden, weil das Unternehmen in Österreich bereits seit mehr als zehn Jahren Erfahrungen mit Sportwetten gemacht habe.


eye home zur Startseite
wettspezi 25. Feb 2015

Wie kann es auch anders nicht sein, als dass sich die Lotto Zentrale über das vorgehen...

Moe479 24. Feb 2015

du meinst rückfürung in volkswirtschaftlichen nutzen ... wie fürn ber und so?

Moe479 24. Feb 2015

das ist nicht im sinne von aktionären die auf kurzfristige renditeerhöhung hoffen...

zwangsregistrie... 23. Feb 2015

+1

JAkob1234 23. Feb 2015

Meinst du die Aktion mit dem Dicken "Nur solange der Vorrat reicht!" Banner ? http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions AG, Dortmund
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: 40.000 EUR.

    Unix_Linux | 02:23

  2. Re: 1 Dollar Gehalt

    Sharra | 01:55

  3. Re: Mrs. ist verheiratet - korrekt wäre Ms oder Ms.

    PlonkPlonk | 01:54

  4. Re: Kein Mensch ist 200 Mio. Dollar/Euro Wert

    Sharra | 01:41

  5. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    Luke321 | 01:10


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel