Sportuhr: Polar stellt leichte und günstige Unite vor

Schlafanalyse und Herzfrequenzmessung wiegen bei der Polar Unite gerade mal 32 Gramm. Aber für GPS-Daten muss das Smartphone auf die Tour.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Polar Unite
Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)

Seit rund einem Jahr veröffentlicht der finnische Sportuhrenhersteller Polar nach und nach seine von Grund auf erneuerten Modelle. Jetzt wird das Portfolio nach unten abgerundet: Die frisch angekündigte Unite ähnelt optisch der auf Outdoor spezialisierten Grit X, beim Innenleben gibt es aber große Unterschiede. Der wichtigste: Bei der Unite ist kein GPS-Modul verbaut.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Labortechniker Wärmetechnik und Lab Automation (m/w/d)
    über Hays AG, Hanau
Detailsuche

Wer beim Laufen oder Wandern dennoch die Positionsdaten erfassen will, muss dafür ein per Bluetooth LE gekoppeltes Handy mit dabeihaben. In dieser Konfiguration soll die Polar Unite immerhin Aktivitäten mit einer Dauer von 50 Stunden erfassen können - ohne Powerbank schafft das allerdings kein reguläres Smartphone.

Im Alltag, also bei der Erfassung von Schritten und der Herzfrequenz, soll das Wearable laut Hersteller rund vier Tage am Stück durchhalten. Die Unite kann den Schlaf analysieren sowie den VO2max und den Kalorienverbrauch schätzen, außerdem kann man sich Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen lassen.

  • Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)
  • Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)
  • Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)
  • Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)
  • Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)
  • Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)
Artwork der Polar Unite (Bild: Polar)
Polar Unisex - Erwachsene Unite Fitness Uhr

Direkt auf der Uhr sind 20 Sportprofile für das Erfassung von Laufeinheiten, Radtouren und Wanderungen untergebracht. Weitere befinden sich auf dem Portal Polar Flow. Außerdem ist auf dem Wearable eine App namens Fitspark installiert, die auf den Träger angepasste, einfache Trainingspläne aus Ausdauersportarten und Klimmzügen oder Kistensprüngen erstellt.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Polar Unite verfügt über ein Farb-Touch-Display mit einer Auflösung von 240 x 204 Pixel. Das ist nicht Always-on, sondern wird durch Gesten aktiviert. Beim Training soll man es aber dauerhaft anlassen können. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von rund 43 Millimetern bei einer Bauhöhe von rund 10 Millimetern. Das Gewicht liegt bei sehr niedrigen 32 Gramm.

Die Sportuhr ist ab sofort in mehreren Farbversionen zum Preis von rund 150 Euro erhältlich. Laut Polar ist die Unite bis zu einer Tiefe von 30 m wasserdicht (ISO 22810) und damit auch zum Schwimmen geeignet. Externe Herzfrequenzsensoren von Polar können per Bluetooth gekoppelt werden, anderes Zubehör nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /