• IT-Karriere:
  • Services:

Sportspiel: NBA 2K18 bekommt offene Basketballwelt

Erst zum Friseur, dann ins Sportgeschäft und danach mit der neuen Ausrüstung zum Angeben auf den Basketballplatz: Ungefähr so kann sich der Nutzer die Neighborhood vorstellen, eine offene und von anderen menschlichen Spielern bevölkerte Welt im Basketballspiel NBA 2K18.

Artikel veröffentlicht am ,
Unterwegs in der Nachbarschaft von NBA 2K18.
Unterwegs in der Nachbarschaft von NBA 2K18. (Bild: 2K Games)

Der Publisher und Entwickler 2K Games spricht von einer "bahnbrechenden neuen Spielweise", sogar die Aktionäre sind über die Neighborhood informiert worden - was in der Branche ungewöhnlich ist. Offenbar setzt der Hersteller sehr große Hoffnungen in seine Idee für die Basketballsimulation NBA 2K18, in der es um eine begehbare, von anderen Spielern bevölkerte Nachbarschaft mit Minispielen sowie virtuellen Treffpunkten und Einkaufsmöglichkeiten geht.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz

Rund um die bekannten Matches in Basketballarenen soll die Neighborhood einige Elemente wie Mein Park, Pro-Am und den Karrieremodus aus den Vorgängern auf ungewöhnliche Art zusammenfassen. Der Spieler soll den von ihm geschaffenen Athleten durch Straßen und über Sportplätze steuern können, wo er seine Charakterwerte mit Korbwürfen oder Liegestützen optimiert und in kleinen Wettkämpfen antritt.

Außerdem soll man in der Nachbarschaft beim Friseur seinen Haarschnitt ändern oder beim Tätowierer seine Haut verschönern lassen können. Neben derlei Einrichtungen zeigt der Trailer auch viel Reklame und virtuelle Niederlassungen echter Sportgeschäfte - allein schon wegen der dadurch erzielten Erlöse dürften die Aktionäre mit der Nachbarschaft sehr einverstanden sein. Allerdings gehört Werbung in Sportspielen schon länger dazu, viele Spieler empfinden sie sogar als authentisch.

Ob es in den Shops auch die Möglichkeit gibt, echtes Geld etwa in Ausrüstung oder das Aussehen zu investieren, hat 2K Games noch nicht verraten. Unter dem Titel Road to 99 soll es übrigens ein Metagame geben, dass alle Spielmodi und Umgebungen zusammenführt. Weitere Informationen dazu liegen noch nicht vor. Mit 99 ist der maximal erreichbare Level des Sportlers gemeint.

Ob der Ausflug in die Nachbarschaft tatsächlich Spaß macht, können Basketballfans demnächst selbst herausfinden. NBA 2K18 soll am 15. September 2017 für Windows-PC, Playstation 3 und 4, Xbox 360 und One sowie für die Nintendo Switch erscheinen. Bereits am 8. September erscheint für Xbox One und PS4 eine Demo namens Der Prolog, in der es auch einen Ausblick auf die Neighborhood geben soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

googie 01. Sep 2017

Klingt mir nach einem neuen Geschäftsfeld. Schön für das Trikot und die neuen Airs im...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /