Abo
  • Services:

Sports EV Concept: Honda stellt einen Elektrosportwagen vor

So schick kann Elektromobilität sein: Honda zeigt auf der Automesse in Tokio einen Sportwagen mit E-Antrieb. Der Zweisitzer soll mit einem KI-System ausgestattet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Honda Sport EV Concept: keine technischen Details
Honda Sport EV Concept: keine technischen Details (Bild: Honda)

Sportlich und elektrisch: Honda hat auf der Tokio Motor Show einen Sportwagen mit Elektroantrieb vorgestellt. Er basiert auf der gleichen Plattform wie ein Elektro-Pkw, der in wenigen Jahren in Serie gehen soll.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Das Sports EV Concept ist das zweite Elektrokonzeptfahrzeug, das Honda in diesem Jahr vorstellt: Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt zeigte der japanische Hersteller das Urban EV Concept, einen Kleinwagen für die Stadt. Das Fahrzeug soll 2019 auf den Markt kommen.

Der E-Sportwagen hat ein Glasdach

Auf der Plattform dieses Autos basiert auch der Sportwagen. Bei beiden Fahrzeugen kombinieren die Honda-Designer Retroelemente, die an alte Honda-Modelle aus den 1970er-Jahren erinnern, mit futuristischen Merkmalen wie dem Glasdach des Sport EV Concept.

  • Honda Sports EV Concept (Bild: Honda)
  • Das Auto hat Elemente aus Autos der 1970er-Jahre. (Bild: Honda)
  • Technische Details nennt Honda nicht. (Bild: Honda)
  • Ob das Auto so oder in ähnlicher Form auf den Markt kommen wird, ist nicht bekannt. (Bild: Honda)
Honda Sports EV Concept (Bild: Honda)

Honda stattet das Auto mit dem Honda Automated Network Assistant (Hana) aus, einem Assistenzsystem, das über Künstliche Intelligenz verfügt. Honda hatte es Anfang des Jahres auf der CES in Las Vegas vorgestellt.

Das Assistenzsystem erkennt die Gefühlslage des Fahrers

Hana soll die Fahrweise analysieren und daraus auf die Gefühlslage des Fahrers schließen können. Das System schlägt dem Fahrer dann beispielsweise passende Musik vor. Ziel des Systems ist es, eine Einheit von Fahrer und Fahrzeug herzustellen.

Technische Details über den Zweisitzer wie Motorleistung oder Akkulaufzeit nennt Honda nicht. Der Hersteller macht auch keine Angaben darüber, ob und wann das Fahrzeug auf den Markt kommt.

Die Tokio Motor Show hat am heutigen Freitag eröffnet und endet am 5. November 2017.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

ML82 28. Okt 2017

hässlichkeit liegt im auge des betrachters, das ist die europaversion, die ist doch vom...

jacki 28. Okt 2017

Jetzt gings über sechs Millionen Jahren ohne Elektroauto, da kann man ihnen auch noch 2-3...

Carl Weathers 27. Okt 2017

Das Desing ist der Hammer. Endlich mal was anderes, als die 11000zig Limousinen im...

Dwalinn 27. Okt 2017

YMMD

Niaxa 27. Okt 2017

Der Golfartige geht noch (bis Auf die durchgehende Sitzbank). Aber schön finde ich das...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /