Abo
  • IT-Karriere:

Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus NBA 2K19
Artwork aus NBA 2K19 (Bild: 2K Games)

Die National Basketball Association (NBA) und die Profispielervertretung NBPA haben ihren Vertrag mit dem Publisher Take 2 über die Sportspielreihe NBA 2K verlängert. Die beiden Unternehmen haben keine weiteren Details genannt, aber irgendjemand hat sie dem Wall Street Journal zugesteckt: Take 2 soll für sieben weitere Jahre rund 1,1 Milliarden US-Dollar zahlen, was ungefähr der doppelte Betrag pro Jahr wie bislang sein soll.

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. neubau kompass AG, München

Take 2 und die NBA arbeiten seit 17 Jahren zusammen, so richtig konnte die Serie aber erst mit den letzten paar Ausgaben durchstarten. Insgesamt hat Take 2 rund 86 Millionen Basketballspiele an den Handel ausgeliefert, davon allein 10 Millionen von der letzten Ausgabe NBA 2K19, die Ende 2018 auf den Markt kam.

Der Vertrag umfasst nicht nur die Hauptspiele, sondern auch Umsetzungen für Smartphones und die vor allem in Asien mit rund 40 Millionen Computerspielen höchst erfolgreichen Onlineableger sowie eine E-Sport-Liga. Bei Take 2 ist 2K Games für die Marke NBA zuständig. Um die Entwicklung kümmert sich ein internes Team namens Visual Concepts in Kalifornien.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

Kvothe630 17. Jan 2019

Am Ende sind das doch nur rund 157.000.000$ pro Saison. Selbst wenn...

KillerKowalski 17. Jan 2019

Es geht ja nicht nur um Namen, sondern auch die ganze Präsentation und Ähnlichkeiten der...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    •  /