Splunk, Einride, No Man's Sky: No Man's Sky auf der Switch und Einride auf dem Highway

Was am 23. Juni 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Splunk, Einride, No Man's Sky: No Man's Sky auf der Switch und Einride auf dem Highway
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Kritische Lücke bei Splunk: Das IT-Unternehmen Splunk warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke (CVE-2022-32158) in seinem Enterprise Deployment Server. Clients könnten darüber Forwarder Bundles an andere Endpunkte verteilen. Wird einer dieser Endpunkte kompromittiert, ist damit eine Remote Code Execution auf allen anderen Endpunkten möglich. (sg)

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) 1st und 2nd Level Support
    Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  2. Senior Data Scientist (m/w/d) im Chief Data Office
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
Detailsuche

Autonome Lkw auf öffentlichen Straßen: Das schwedische Unternehmen Einride darf seine autonomen Elektrofahrzeuge auf öffentlichen Straßen in den USA betreiben, wie das Unternehmen mitteilte. Eine entsprechende Genehmigung habe die Verkehrsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) erteilt. Einride hat automatisiert fahrende Lkw entwickelt, die autonom Waren ausliefern und dabei von einem Kontrollzentrum aus überwacht werden sollen. (wp)

No Man's Sky kommt für Nintendo Switch: Das in einem prozedural generierten Universum angesiedelte Weltraumspiel No Man's Sky erscheint am 7. Oktober 2022 für die Nintendo Switch. Alle Updates, die es für die bisherigen Version auf anderen Plattformen gibt, sollen laut dem Entwicklerstudio Hello Games enthalten sein. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  2. Wilhelm.tel: Das kann die Telekom gar nicht so schnell nachmachen
    Wilhelm.tel
    Das kann die Telekom gar nicht so schnell nachmachen

    Der streitbare Wilhelm.tel-Chef Theo Weirich hat seine Infrastruktur für die Telekom geöffnet. Damit werde das eigene FTTH-Netz aber nicht entwertet.

  3. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /