Abo
  • IT-Karriere:

Splinter-Cell-Verfilmung: Batman-Bösewicht spielt Sam Fisher

Ubisoft will einen Splinter-Cell-Film in enger Kooperation mit dem Hollywood-Filmstudio New Regency produzieren. Die Hauptrolle wird Schauspieler Tom Hardy spielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bald Sam Fisher: der Schauspieler Tom Hardy bei der Weltpremiere von The Dark Knight Rises
Bald Sam Fisher: der Schauspieler Tom Hardy bei der Weltpremiere von The Dark Knight Rises (Bild: Andrew Kelly/Reuters)

Das Stealth-Action-Spiel Splinter Cell wird in enger Zusammenarbeit mit New Regency verfilmt. Das hat der Spielepublisher Ubisoft bekanntgegeben. Das Drehbuch wird von Eric Warren Singer ("The International") geschrieben. Der Protagonist Sam Fisher wird vom britischen Schauspieler Tom Hardy verkörpert, der in der Batman-Verfilmung The Dark Knight Rises den Schurken Bane spielte. Auch bei Inception übernahm er eine Rolle.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Ubisofts überlässt die Filmproduktion nicht New Regency, da die Marke für den Publisher zu wichtig ist. Damit Splinter Cell nicht zur missglückten Spieleverfilmung wird, soll Ubisofts eigene Film- und TV-Abteilung, Ubisoft Motion Pictures, die Verfilmung der bekannten Stealth-Action-Spieleserie um den Third-Echelon-Geheimagenten Sam Fisher leiten.

Das nächste Splinter-Cell-Spiel

Neben dem Spliner-Cell-Film entsteht auch ein neues Spiel der Reihe - Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist im Ubisoft-Studio in kanadischen Toronto, das voraussichtlich im Frühjahr 2013 erscheinen wird.

  • Splinter Cell Blacklist (Bild: Ubisoft)
  • Splinter Cell Blacklist (Bild: Ubisoft)
  • Splinter Cell Blacklist (Bild: Ubisoft)
Splinter Cell Blacklist (Bild: Ubisoft)

Splinter Cell wird der zweite Film in der Kooperation zwischen Ubisoft und New Regency sein. Zwar laufe das Abkommen unabhängig von der Entwicklung des Assassin's-Creed-Films, baut jedoch auf dieser Partnerschaft auf, so Ubisoft. Auch bei Splinter Cell verspricht New-Regency-Studiochef Brad Weston, dass "die Fans nicht enttäuscht werden".

Ubisoft Motion Pictures wurde im Januar 2011 gegründet, um erfolgreiche Ubisoft-Videospiel-Marken durch Filmumsetzungen, TV- und Webserien einem größeren Publikum näherzubringen. Dazu zählt auch eine mit France Télévisions und Nickelodeon produziert Serie um Ubisofts verrückte Hasen, die Rabbids.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

BananenGurgler 11. Dez 2012

Grosse Namen => Gurkenfilme => Enttäuschung => Meine Erfahrungen mit Prometheus...

karuso 10. Dez 2012

Gerade Bane ist ein prima Beispiel: Bane ist den Angaben nach über 2m groß und wirkt im...

kikimi 08. Dez 2012

Prince of Persia finde ich nun gar kein gutes Beispiel, weil er für mich storytechnisch...

Puppenspieler 07. Dez 2012

Autor? ^^

Moe479 07. Dez 2012

... der film ist zwar losgelost ok, aber vor wc1-4 musss er sich verstecken, die...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    •  /