Spitzenglättung: Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet

Eine zwangsweise Abschaltung von Wallboxen für Elektroautos durch Netzbetreiber soll doch nicht kommen. Die Meldung hatte Unruhe verbreitet.

Artikel veröffentlicht am ,
ID. Charger (Symbolbild)
ID. Charger (Symbolbild) (Bild: Volkswagen)

Nach einem Bericht der Welt am Sonntag sollen Netzbetreiber künftig Großverbraucher abschalten können, wenn ein Blackout droht und das Netz überlastet werden könnte. Das treffe auch Besitzer von Elektroautos, schreibt das Blatt unter Berufung auf einen entsprechenden Gesetzesentwurf.

Stellenmarkt
  1. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
Detailsuche

Eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums erklärte dazu: "Es handelt sich um einen Entwurf der Arbeitsebene, der nicht die Billigung des Ministers gefunden hat und deshalb bereits am vergangenen Freitag zurückgezogen und von der Homepage des BMWi heruntergenommen wurde".

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) lege größten Wert darauf, dass der Hochlauf der Elektromobilität schnell und für alle Beteiligten verlässlich erfolge.

In den kommenden Tagen sollten sowohl mit den Fahrzeugherstellern als auch mit den Netzbetreibern Gespräche geführt und ein Vorschlag gemacht werden, der für die Beteiligten akzeptabel sei.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Präsidentin des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, sagte Welt am Sonntag: Dies wäre nicht nur schlecht für die Besitzer von E-Autos, sondern auch für die Marktchancen von Herstellern, die nun E-Eutos auf den Markt bringen wollten. Das würde die die Akzeptanz von E-Autos gefährden. Dieser Auffassung schloss sich das Bundeswirtschaftsministerium offenbar an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ahiga 19. Jan 2021

... ist doch klar, dass die sich über Stromabschaltungen Gedanken machen (müssen)

AllDayPiano 18. Jan 2021

Das Problem gilt natürlich schon für Wärmepumpen allgemein. Aber aus 5°C warmen Wasser...

Copper 18. Jan 2021

So sollte es sein: Taschenrechner zücken und einfach mal rechnen, was sich eher rechnet...

mj 18. Jan 2021

ja diese monströsen corsas und polos

Eheran 18. Jan 2021

Dann ist es doch eine ganz einfache Sache, wenn das zu unbequem ist: Du kaufst dir jetzt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /