Spirit of Innovation: Elektrisches Flugzeug von Rolls-Royce erreicht 622 km/h

Die Spirit of Innovation ist ein kleines Propellerflugzeug von Rolls-Royce, das nun mehrere Geschwindigkeitsrekorde für Elektroflugzeuge gebrochen hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Spirit of Innovation
Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)

Die Spirit of Innovation von Rolls-Royce hat drei Weltrekorde für Elektroflugzeuge erzielt. Dazu gehören der Aufstieg auf eine Höhe von 3.000 m in 202 Sekunden, womit der bisherige Rekord um 60 Sekunden gebrochen wurde. Außerdem erreichte das Elektroflugzeug eine Geschwindigkeit von 555,9 km/h auf einer Distanz von 3 km und 532,1 km/h auf einer Strecke von 15 km. Die maximale Geschwindigkeit soll bei 623 km/h gelegen haben. Das sei schneller als jedes andere Elektrofahrzeug auf der Welt, so Rolls-Royce.

Die Spirit of Innovation absolvierte ihre ersten Rolltests im März und flog dann zum ersten Mal im September 2021 15 Minuten lang. Die Flüge finden auf dem Testgelände in Boscombe Down in Südengland statt.

Im Flugzeug steckt ein Akkupaket mit 6.000 Zellen und einem Antriebsstrang, der derzeit 400 kW liefert. Die drei Elektromotoren stammen vom britisch-deutschen Hersteller Yasa. Neben dem Elektromotor- und Steuergerätehersteller Yasa ist das Startup Electroflight als Partner beteiligt.

Das Projekt wurde zur Hälfte vom Aerospace Technology Institute und der britischen Regierung finanziert mit dem Ziel, vollelektrische Passagierflugzeuge zu entwickeln.

Die Europäische Union verlangt in ihrem Programm Flightpath 2050 in den kommenden Jahrzehnten eine Reduzierung von Kohlendioxidemissionen um 60 Prozent, der Stickoxidbelastung um 90 Prozent sowie eine Lärmreduzierung um 75 Prozent. Insofern müssen sich die Flugzeughersteller etwas einfallen lassen.

  • Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)
  • Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)
  • Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)
  • Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)
  • Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)
  • Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)
  • Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)
Spirit of Innovation (Bild: Rolls-Royce)

Wettlauf um den elektrischen Passagierflug

Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus etwa will bis zum Jahr 2035 ein serienreifes Verkehrsflugzeug mit Hybridantrieb entwickeln. An dem Projekt ist neben dem deutschen Konzern Siemens auch Rolls-Royce beteiligt.

Die kanadische Regionalfluglinie Harbour Air Seaplanes stellt ihre Flotte bereits auf Elektroantrieb um. Die erste umgerüstete Maschine ist im Dezember erstmals geflogen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Phonehoppy 27. Nov 2021

Stimmt sicherlich. Für Verkehrsflugzeuge, die mit max. Mach 0,8 fliegen, sind sicher...

Kilpikonna 23. Nov 2021

So dramatisch ist das zum Glück nicht. Treibstoff wird nur im Notfall abgelassen, wenn...

nachgefragt 23. Nov 2021

Laut den Herstellerangaben fliegt es halb so weit wie ein vergleichbarer Verbrenner...

John2k 23. Nov 2021

Wäre das nicht sinnvoller die Steigleistung aus den Akkus zu ziehen und danach auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /