Abo
  • Services:
Anzeige
Geheimdienste wollen auch die Nutzerdaten von Facebook auswerten.
Geheimdienste wollen auch die Nutzerdaten von Facebook auswerten. (Bild: Dan Kitwood/Getty Images)

Was noch kommen könnte

Es wird sicherlich nicht bei den wenigen Maßnahmen bleiben, die die Polizeibehörden offiziell bestätigt haben. Die Zahl der digitalen Gesetzesverstöße wird weiter steigen, was die Polizeibehörden entsprechend unter Zugzwang setzen wird. Außerdem erweitert sich das Möglichkeitsspektrum von SOCMINT sehr rasant, so dass immer mehr Analysemöglichkeiten entstehen, die auch für die Polizei interessant sein dürften. Und Deutschland hat ganz allgemein Nachholbedarf, wie eine aktuelle Studie der Fachhochschule der Polizei Brandenburg zeigt. Selbst Länder wie Mazedonien sind digital aktiver.

Anzeige

In Ländern, in denen es kein Trennungsgebot zwischen Polizei und Nachrichtendiensten gibt, wird deutlich freimütiger unter dem Label SOCMINT entwickelt, experimentiert und analysiert als in Deutschland. So sagte beispielsweise Umut Ertogral, Leiter der Abteilung Open Source Intelligence im Metropolitan Police Service von London, vor anderthalb Jahren ganz offen: "Genau was der private Sektor für Marketing und Branding nutzt, haben wir entwickelt, um zu hören und zu sehen, was die Öffentlichkeit denkt." Hier geht allerdings auseinander, was solche Behörden und Privatleute unter "öffentlich" verstehen: Wer ein öffentliches Facebook-Profil hat, will damit nicht automatisch ausdrücken, dass die Polizei beliebig darin herumstöbern darf.

Noch befindet sich die digitale Welt in der Phase, in der die Behörden alles Mögliche ausprobieren: "Mal gucken, was so passiert" ist aus rechtsstaatlicher Perspektive aber heikel. Denn wo (noch) keine deutlichen Grenzen sind, stellt sich immer erst nachher heraus, wo man zu weit gegangen ist.

Stephan Humer ist als Begründer des Forschungsbereichs Internetsoziologie unter anderem an der Universität der Künste Berlin tätig. Der Soziologe und Informatiker widmet sich dem Thema Internet und Gesellschaft vorrangig unter dem Aspekt der Sicherheit, beispielsweise in Forschungsvorhaben zu digitalem Datenschutz, multibiometrischen Analyseverfahren und Cyberterrorismus.

 Vom guten Ruf bis zum Antiterrorkampf

eye home zur Startseite
HKeiner 27. Jan 2015

Das Problem ist doch gar nicht was die Behörden jemanden persönlich getan haben. Das...

Lemo 26. Jan 2015

So geschieht es aber nicht, dafür hocken dann Analysten bei der NSA. Oder glaubst du die...

Onsdag 26. Jan 2015

Aber klingt ja vermeintlich besser wenn man Begriffe verwendet welche nur von einem...

Applelobbyist 26. Jan 2015

Die Ermittlungsbehörden sollten wissen, dass wirklich dicke Fische kein Facebook Konto...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  4. Spheros GmbH, Gilching bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 33,99€
  2. 389,99€
  3. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  2. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  3. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  4. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  5. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  6. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  7. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  8. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  9. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  10. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    Sharra | 07:25

  2. Re: Erster!!!

    NaruHina | 07:06

  3. Folie 2...

    CHU | 06:37

  4. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Reudiga | 06:29

  5. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Reudiga | 06:27


  1. 07:46

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 06:00

  5. 12:31

  6. 12:15

  7. 11:33

  8. 10:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel