• IT-Karriere:
  • Services:

Spionage: NSA sucht in Datenströmen nach Hackern

Eine weitere Überschreitung der Zuständigkeiten bei der NSA: Der US-Geheimdienst durchsucht abgefangene Daten laut Medienberichten nicht nur nach Spuren mutmaßlicher Extremisten, sondern auch nach Hackerangriffen.

Artikel veröffentlicht am , dpa/Deutsche Presse-Agentur/
Glasfaser-Kabel
Glasfaser-Kabel (Bild: Cablecom)

Der US-Geheimdienst NSA durchsucht laut Medienberichten abgefangene Datenströme nicht nur nach Nachrichten mutmaßlicher Extremisten, sondern auch nach Hinweisen auf Hackerangriffe. Das berichten die New York Times und Propublica.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Die NSA dürfe dabei offiziell nur nach Hackern suchen, die sie mit einer ausländischen Regierung in Verbindung bringen könne. Allerdings ist es bei digitalen Angriffen oft schwer, die Urheber ausfindig zu machen. Es gehört zum Handwerkszeug vieler krimineller Hacker, ihre Spuren zu verschleiern. Ob ein Angriff von einem fremden Staat gesteuert werde, sei somit meist nicht einfach auszumachen.

Verfolgung von Hackerangriffen

Die USA haben immer wieder mit teils spektakulären Cyberangriffen zu kämpfen. Hacker schafften es vor einiger Zeit, E-Mails von Präsident Barack Obama zu lesen. Auch die Technologiebörse Nasdaq war bereits Ziel eines digitalen Einbruchs.

Die Suche nach Spuren von Hackerangriffen laufe seit 2012, berichteten New York Times und Propublica. Sie kritisierten, dass es keine öffentliche Debatte über die zusätzlichen Befugnisse gegeben habe. Die Verfolgung von Hackerangriffen sei normalerweise das Gebiet von Polizei und Ermittlungsbehörden, nicht das der Geheimdienste, zitierten sie den Cybersicherheitsfachmann Jonathan Mayer. Grundlage der Berichte sind Unterlagen, die der ehemalige NSA-Mitarbeiter Edward Snowden zusammengetragen hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 5,99€
  3. 8,75€

Anonymer Nutzer 05. Jun 2015

Man nutzt eine VPN-Verbindung idR deshalb,weil man damit seinen Datenverkehr am eigenen...

genab.de 05. Jun 2015

NSA sollte endlich das System frei schalten , dass wenn sie einen Hacker finden - auf...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /