Abo
  • Services:
Anzeige
Einfache Kopfhörer können als Mikrofon zum Abhören genutzt werden.
Einfache Kopfhörer können als Mikrofon zum Abhören genutzt werden. (Bild: Wikimedia (Adamantios)/CC-BY-SA 4.0)

Spionage: Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Einfache Kopfhörer können als Mikrofon zum Abhören genutzt werden.
Einfache Kopfhörer können als Mikrofon zum Abhören genutzt werden. (Bild: Wikimedia (Adamantios)/CC-BY-SA 4.0)

Kein Umbau erforderlich: Ein Programm kann Kopfhörer und andere Lautsprecher ohne Verstärker als Mikrofon verwenden - ohne das Wissen des Nutzers.

Drei israelische Forscher der Ben-Gurion-Universität in Israel haben eine Malware namens SPEAKE(a)R entwickelt, die Lautsprecher per Software zum Mikrofon umfunktionieren kann. Sie funktioniert mit allen Lautsprechern, die keinen eingebauten Verstärker haben, also hauptsächlich mit Kopf- und Ohrhörern.

Anzeige

Das Prinzip ist nicht neu. Primitive Umbauanleitungen zur Benutzung von Lautsprechern als Mikrofon kursieren seit Jahren im Internet. Neu ist, dass keinerlei Umbau nötig ist und die Lautsprecher auch nicht mit einem Mikrofonanschluss verbunden werden müssen. Stattdessen wird ausgenutzt, dass moderne Soundkarten alle Anschlüsse per Software konfigurieren können. Somit kann jeder Anschluss sowohl für Mikrofone als auch für Lautsprecher genutzt werden. In einem ähnlichen Verfahren haben Forscher bereits im Juni den Vibrationsalarm eines Handys zum Mikrofon umfunktioniert.

Lautsprecher nutzen elektrischen Strom, um die Membranen in Schwingung zu versetzen und so Töne zu erzeugen. Mit dem umgekehrten Prinzip kann ein Mikrofon gebaut werden: Die Schwingungen der Membran induzieren einen elektrischen Strom, der als Schallaufzeichnung genutzt werden kann. Es darf nur kein Verstärker zwischengeschaltet sein, der die Signale vom Kopfhörer nicht zum Computer weiterleiten würde.

Ermöglicht wird der Hack hauptsächlich durch die fehlende Absicherung der Umkonfigurierung von Anschlüssen. Die Forscher schlagen vor, entsprechende Sicherungsmaßnahmen in die Kernels von Betriebssystemen zu integrieren, die beim Wechsel vom Lautsprecher- zum Mikrofonmodus nach einer Bestätigung des Benutzers fragen.


eye home zur Startseite
Chantalle47 25. Nov 2016

Lesen ist nicht deine Stärke hm? ^^ Es geht OHNE basteln, OHNE vor-Ort sein zu müssen...

Chantalle47 25. Nov 2016

Lass ihn im Glauben das er das als Kind schon gemacht hat. Lesen ist eben nicht so seine...

HubertHans 25. Nov 2016

Mir ging es nur darum des es technisch gesehen moeglich ist und die DSPs/ FPGAs und...

Jesterfox 25. Nov 2016

Meines Wissens können diese freie Umbelegung der Anschlüsse nur die Realtek Audio Chips...

Gandalf2210 25. Nov 2016

Ich spreche nie wieder.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. redblue Marketing GmbH, Ingolstadt
  2. Techcos GmbH über ACADEMIC WORK, München
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. über Ratbacher GmbH, Großraum Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  3. (u. a. Zoomania Blu-ray 11,97€, Die Schöne und das Biest Blu-ray 9,97€, The Jungle Book Blu...

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

P10 und iPhone im Porträttest: Huawei machts besser als Apple
P10 und iPhone im Porträttest
Huawei machts besser als Apple
  1. AgilePOL Huawei sieht FTTH als "die Zukunft für Netzbetreiber"
  2. Smartphone Huaweis P10 Lite kommt für 350 Euro
  3. Android-Smartphone Huawei Y6 II Compact bei Aldi-Süd für 130 Euro

Vernetztes Fahren: Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
Vernetztes Fahren
Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
  1. Autonomes Fahren Die Ära der Kooperitis
  2. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  3. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank

  1. Re: Leider alternativ-los...

    Neuro-Chef | 05:24

  2. Re: Vertrauen in die Menschheit

    Johnny Cache | 04:46

  3. Re: schöne Sache

    Sharra | 04:09

  4. Re: Ja und?

    kaliberx | 03:59

  5. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    topo | 03:57


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel