• IT-Karriere:
  • Services:

Spin 513: Acers Chromebook nutzt Snapdragon-Chip

Für 430 Euro soll das Spin 513 dank ChromeOS und LTE-Modem ein günstiges sowie flottes Acer-Convertible sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Chromebook Spin 513
Chromebook Spin 513 (Bild: Acer)

Acer hat das Spin 513 vorgestellt, ein Chromebook mit Qualcomms Snapdragon 7c. Das 13,3-Zoll-Gerät wiegt laut Hersteller weniger als 1,2 kg und soll mit 15,6 mm auch vergleichsweise flach ausfallen. Das Convertible besteht aus Aluminium und nutzt ein 1080p-IPS-Display mit Touch-Unterstützung. Die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring

Seitlich befinden sich zwei USB-C 3.2 Gen1 mit Displayport-Alternate-Mode und USB-Ladefunktion, hinzu kommt ein USB-A 3.2 Gen1. Das Spin 513 nutzt Wi-Fi 6 (802.11ax) und Bluetooth 5, im SoC steckt überdies ein LTE-Modem.

Der Akku weist eine unbekannte Kapazität auf und soll laut Acer bis zu 14 Stunden durchhalten. Laut Hersteller gibt es 4 GByte oder 8 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher, das Convertible soll zudem bis zu 128 GByte eMMC-Speicher aufweisen.

Basis für den Snapdragon 7c ist Qualcomms seit Frühjahr 2019 verfügbarer Snapdragon 730. Der stellt eine Art kleine Version des Snapdragon 855 dar, das einstige Smartphone-Topmodell, welches mittlerweile durch den Snapdragon 865 abgelöst wurde.

  • Chromebook Spin 513 (Bild: Acer)
  • Chromebook Spin 513 (Bild: Acer)
  • Chromebook Spin 513 (Bild: Acer)
  • Chromebook Spin 513 (Bild: Acer)
Chromebook Spin 513 (Bild: Acer)

Der Snapdragon 7c wurde als 8-nm-Design konzipiert. Er hat acht CPU-Kerne (Cortex-A76) und eine Adreno 618 genannte Grafikeinheit, hinzu kommt ein integriertes LTE-Modem. Firmware und Software-Stack unterscheiden sich vom für Smartphones gedachten Snapdragon 730, für Chromebooks wichtig ist etwa die Unterstützung von günstigem eMMC-Speicher statt teurer NVMe-SSDs.

Chromebooks auf ARM-Basis sind allerdings nicht neu, es gibt diverse Modelle mit Mediatek-, Rockchip- und Samsung-Exynos-Chips. Qualcomm hingegen spielte in diesem Segment bisher keine Rolle.

Acer zufolge ist das Chromebook Spin 513 ab dem ersten Quartal 2021 für 430 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...
  2. (u. a. Spotify Premium: 15 Prozent Rabatt auf 60-Euro-Geschenkgutschein, Titanfall 2 Xbox One für...
  3. Jabra Elite 75t TWS WLC Bluetooth-In-Ears zu gewinnen
  4. HP U27 27-Zoll-4K-Monitor zu gewinnen

Dino13 22. Okt 2020 / Themenstart

Ja genau das habe ich gemeint, nur ist mir leider der Bildschirm zu klein und ein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /